Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brems-Versagen: Muldenkipper rast auf Kreuzung – und Autofahrerin filmt alles

Der mit Kies beladene Laster reisst eines der am Rotlicht wartenden Autos mit und erfasst weitere auf der Kreuzung, bevor er eine Böschung hinunterstürzt. Eine Autofahrerin filmte den Horror-Unfall mit ihrer Armaturenbrettkamera.

04.03.16, 15:38 04.03.16, 15:57

Gleich zu Beginn ist der Truck zum ersten Mal zu sehen, ab Minute 1.50 ereignet sich dann der Unfall.
YouTube/Glen Bandel

An einer Kreuzung in Austin, Texas, warten die Autos auf Grün. Cookie Bandel steht mit ihrem Wagen in der mittleren von drei Spuren, ihre Armaturenbrett-Kamera läuft. Wenige Augenblicke später wird sie einen haarsträubenden Unfall aufzeichnen.

Plötzlich schiesst nämlich auf der rechten Spur ein Muldenkipper ins Bild. Ungebremst. Der Laster reisst einen am Rotlicht wartenden Honda mit, rast auf der Kreuzung in weitere Autos und schleudert dann auf der anderen Seite der Strasse eine Böschung hinunter. 

Sie überholte ihn noch – und fuhr dann die steile Strasse hinunter

Glen Bandel stellt das Video seiner Frau auf YouTube. Von dort aus schafft der Horror-Crash, der sich Ende Februar ereignete, den Sprung in die Medienberichte.

Auf dem Video ist der Laster gleich zu Beginn zu sehen. Er bremst ab und fährt an den Strassenrand, Cookie Bandel überholt und fährt die steile Strasse hinunter an die Kreuzung.

Keine lebensgefährlichen Verletzungen

Unglaublich: Laut dem lokalen Newsportal Kxan.com wurden vier Personen ins Spital gebracht – keine davon mit lebensgefährlichen Verletzungen. Der Honda-Fahrer sei laut Angehörigen mit einer Gehirnerschütterung davon gekommen. (smo/cma)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • azoui 04.03.2016 19:44
    Highlight wieso hält sie 2 Wagenlängen hinter dem vorderen Fahrzeug an?
    0 0 Melden
    • christianlaurin 04.03.2016 20:58
      Highlight él es un conductor cuidadoso de Chicago ;)
      0 0 Melden

Verdächtiger Gegenstand bei der Nationalbank in Zürich war gestohlener Koffer

Ein verdächtiger Gegenstand, versteckt in einem Gebüsch neben der Schweizer Nationalbank an der Zürcher Bahnhofstrasse, hat am Donnerstag einen grossen Polizeieinsatz ausgelöst. Kurz bevor die Sprengstoffspezialisten Hand anlegten, identifizierte ein Tourist den Gegenstand als seinen gestohlenen Koffer.

Mitarbeiter der Schweizerischen Nationalbank (SNB) in Zürich hatten zwei Männer um 11.30 Uhr dabei beobachtet, wie sie auf verdächtige Weise einen Gegenstand in einem Gebüsch der …

Artikel lesen