DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Polnisches Diebesduo stiehlt radioaktives Material – und macht einfach so die Behälter auf

11.04.2015, 22:2512.04.2015, 01:19

Beim leichtfertigen Umgang mit radioaktivem Material hat sich ein Diebesduo in Polen selbst in Gefahr gebracht. Wie der Sender TVN24 am Samstag berichtete, entwendeten die beiden Einbrecher aus einem Lager in Poznan (Posen) gut ein Dutzend Behälter mit Cobalt-Kapseln, die in der Medizin Verwendung finden.

Anschliessend öffneten sie die zentnerschweren Spezialgefässe aus Blei in einer Garage. Die Polizei vermutet, dass die Diebe das Blei an Wertstoffhändler verkaufen wollten. Die Cobalt-Kapseln selbst wurden in einem nahegelegenen Waldstück gefunden.

Die mutmasslichen Täter zeigten zunächst keine Zeichen von Strahlenschäden, obwohl sie direkt mit dem Material in Kontakt gekommen waren, wie eine Sprecherin der polnischen Atombehörde dem Sender sagte. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Mann (†60) in Winznau SO getötet – Verdächtiger (26) verhaftet

Ein 60-jähriger Mann ist in Winznau SO Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Ein der Tat verdächtigter 26-jähriger Mann wurde verhaftet. Die genauen Umstände des Tötungsdelikts waren vorerst noch unklar.

Zur Story