Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZHENJIANG, CHINA - DECEMBER 12:  A Ford sedan car halts on the verge of a five meters wide and two meters deep hole at Yunlianghe Road on December 12, 2014 in Zhenjiang, Jiangsu Province of China. A Ford sedan car halted on the verge of a hole at Yunlianghe Road after the road collapsed and formed a five meters wide and two meters deep hole abound 8 o'clock on Friday morning. The road was just opened for two years and the reason is still under investigation.  (Photo by ChinaFotoPress/ChinaFotoPress via Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Hoppla

Wenn dem Auto die Strasse abhanden kommt



So geschehen am Freitagmorgen in Zhenjiang, Provinz Jiangsu, China: Der Fahrer eines Ford Sedan sah sich mit seinem Gefährt plötzlich am Rande eines fünf Meter breiten und zwei Meter tiefen Lochs. Die Strasse war eingebrochen, obwohl sie erst vor zwei Jahren eröffnet worden war. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.  (whr)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Neulenkerin verursacht Unfall auf A1 bei Baden und sorgt für Verkehrschaos

Eine Automobilistin verlor am Freitagnachmittag kurz nach dem Bareggtunnel die Herrschaft über ihr Auto und verursachte eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.

Gestern Freitag, kurz vor 16.00 Uhr fuhr eine 20-jährige Peugeot-Lenkerin auf der Autobahn A1, Fahrbahn Zürich von Baden Richtung Dietikon. Nach dem Bareggtunnel geriet die Neulenkerin mit ihrem Auto ins Schleudern und prallte gegen einen auf dem Normalstreifen fahrenden Land Rover.

Daraufhin prallte sie in eine Betonmauer auf der rechten Seite und später gegen die Mittelleitplanke. Die junge Frau, eine syrische Staatsangehörige aus dem Kanton Zürich, wurde leicht verletzt und musste ins …

Artikel lesen
Link zum Artikel