DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Horror in Kentucky

Acht Kinder und ein Jugendlicher sterben bei Wohnhausbrand

30.01.2014, 21:0931.01.2014, 01:38
Brandruine bei Grennville, Kentucky: In diesem Haus starben neun Menschen 
Brandruine bei Grennville, Kentucky: In diesem Haus starben neun Menschen Bild: AP

Beim Brand eines Wohnhauses im US-Staat Kentucky sind neun Menschen ums Leben gekommen – darunter acht Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 15 Jahren, wie der TV-Sender NBC berichtete. Das Feuer habe die elfköpfige Familie in der Nacht im Schlaf überrascht. Der Vater und ein Kind entkamen den Flammen, berichtete der Sender CNN.

Nachbarn hatten gegen zwei Uhr früh die Flammen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand das Haus in einem ländlichen Gebiet in der Nähe der Ortschaft Greenville bereits vollständig in Flammen. Das Gebäude brannte fast vollständig nieder. Die Brandursache war zunächst unklar. (erf/sda/dpa) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Brand auf dem Tesla-Fabrikareal bei Berlin – starke Rauchentwicklung
Grosseinsatz für die Feuerwehr: Auf dem Gelände von Tesla in Grünheide bei Berlin ist ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Am frühen Montagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände von Tesla ausgerückt. Um 3.33 Uhr habe die Werksfeuerwehr von Tesla Alarm geschlagen: Ein Haufen Pappe sei in Brand geraten, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle Oderland zu T-Online. Ersten Informationen zufolge brannten rund 800 Kubikmeter.

Zur Story