Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dümmer als die Polizei erlaubt

Dieb stiehlt in Baarer Bijouterie statt Goldschmuck die Weihnachtsdeko

Ein Dieb hat in Baar ZG eine Bijouterie bestohlen. Statt mit wertvollem Schmuck machte er sich aber mit dem praktisch wertlosen Weihnachtsschmuck davon.



Der Dieb schlug gemäss Angaben der Geschäftsinhaberin in der Nacht auf Donnerstag zu. Er entwendete von einem Metalltorbogen vor dem Eingang 20 Glaskugeln. Die Kugeln der Weihnachtsdekoration hätten einen Gesamtwert von rund 50 Franken, sagte die Inhaberin. Im Geschäft selbst fehlte aber nichts. Die Bijouterie-Inhaberin bestätigte am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA eine Meldung des Online-Portals zentralplus.ch.

Der Dieb ging offenbar mit grosser Sorgfalt vor. Die Kugeln seien festgeklebt gewesen und hätten, um Scherben zu vermeiden, mit Vorsicht entfernt werden müssen, sagte die Inhaberin weiter.

Eine Überwachungskamera hielt den Dieb fest. Das Video befinde sich zur Auswertung bei der Polizei. Das Schmuckgeschäft hatte zuvor auf Facebook dem Dieb die Chance eingeräumt, die gestohlene Weihnachtsdekoration zurückzugeben. Der Aufruf blieb jedoch ohne Wirkung. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tote aus dem Thunersee ist identifiziert: Tätowierte Frau (31) stammt aus dem Baselbiet

Am 17. Januar ist bei Gunten eine vorerst unbekannte leblose Frau aus dem Thunersee geborgen worden. Nun konnte sie identifiziert werden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Es handelt sich um eine 31-jährige Schweizerin aus dem Kanton Basel-Landschaft. Die Ermittlungen zum Tötungsdelikt laufen weiter.

Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus, wie sie in einer früheren Mitteilung schrieb. Es seien zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Mehrere Ermittlerteams gingen diesen …

Artikel lesen
Link zum Artikel