Digital kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bitcoin

Universität Zürich startet Bitcoin-Testphase

«In der Uni-Mensa Binzmühle in Oerlikon kann in einer Testphase bis zum 14. Februar in Bitcoin bezahlt werden», schreibt bitcoinnews.ch. Der Bezahlvorgang geschieht über eine Android-App.

Die Bitcoins können an der Uni mit der App auf das Smartphone geladen werden. Konkret wird die virtuelle Währung über NFC auf das Smartphone transferiert. Studenten der Uni Zürich haben hierzu das mobile Bezahlsystem MBPS (Mobile Bitcoin Payment Soloution) entwickelt. (oli)



Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

86 millionen smartphones

Samsung baut Vorsprung auf Apple aus

Das südkoreanische Unternehmen Samsung Electronics hat im vierten Quartal 2013 mit 86 Millionen ausgelieferten Smartphones einen neuen Rekord aufgestellt und seinen Vorsprung zu Apple ausgebaut. Das zeigen am Dienstag veröffentlichte Daten der Firma Strategy Analytics. Seine Führungsposition auf dem globalen Smartphone-Markt konnte Samsung demnach mit einem Anteil von 29,6 Prozent ausbauen. Apple kam auf 17,6 Prozent.

Die beiden Marktführer sahen sich den Daten zufolge aber mit einem starken …

Artikel lesen
Link zum Artikel