Digital
Android

Das sind die 11 heissesten Smartphones, die Sie noch nicht kaufen können

Ein iPhone-Konzept, das es so wohl nie in die Läden schaffen wird.
Ein iPhone-Konzept, das es so wohl nie in die Läden schaffen wird.Bild: iphonesia.ru
iPhone, Android und Windows Phone

Das sind die 11 heissesten Smartphones, die Sie noch nicht kaufen können

12.05.2014, 12:5023.06.2014, 17:04
Mehr «Digital»

Sony Xperia Z2

Mit der Xperia-Z-Reihe hat sich Sony zurück in die allererste Smartphone-Riege gekämpft. Wir konnten das neue Xperia Z2 vor einigen Wochen antesten. Diese Woche kommt es offiziell in den Handel. Für 779 Franken (UVP) erhält der Kunde ein wasserfestes Aluminium-Smartphone mit einem grossen 5,2-Zoll-Full-HD-Display. Die Kamera schiesst Fotos mit bis zu 20,7 Megapixel und dreht Videos mit 4K-Auflösung, also vierfacher Full-HD-Auflösung. Betriebssystem: Android 4.4.2

Das Xperia Z2 kommt diese Woche in den Handel.
Das Xperia Z2 kommt diese Woche in den Handel.

Huawei Ascend P7 

Das Ascend P7 ist quasi ein grosses iPhone mit Android zu einem günstigeren Preis. Das 5 Zoll grosse Smartphone, aber auch die Benutzeroberfläche ähneln frappant dem 4 Zoll grossen Apple-Smartphone. Umsteiger dürften sich also rasch heimisch fühlen. Mit nur 6,5 Millimetern ist das P7 dünner als das iPhone 5S und zugleich ein Federgewicht. Die Kamera knipst Fotos mit bis zu 13 Megapixel. Wer Preis-Leistung vor Markennamen setzt, macht beim Kauf des Chinesen-Smartphones nichts falsch. Betriebssystem: Android 4.4.2

Ein flachgedrücktes iPhone? Nein, ein P7 von Huawei.
Ein flachgedrücktes iPhone? Nein, ein P7 von Huawei.Bild: Huawei

In der Schweiz soll das Gerät laut 20 Minuten in den nächsten Wochen zu einem Preis zwischen 400 und 450 Franken erhältlich sein. 

Ascend P7 mini

Etwas kleiner, technisch schwächer und günstiger ist die Mini-Version des Huawei P7. Im Online-Handel ist es ab zirka Juni für 360 Franken erhältlich.

Das P7 mini ist 4,5 statt 5 Zoll gross.
Das P7 mini ist 4,5 statt 5 Zoll gross.Bild: Huawei

Samsung Galaxy Note 4

Unter dem Namen Note vertreibt Samsung seine Business-Smartphones. Die neue Generation dürfte im Spätsommer mit der neusten Android-Version 4.4.3 erscheinen, die Google im Juni erwartungsgemäss präsentieren wird. Wir erwarten ein 5,7 Zoll grosses Display mit doppelter Full-HD-, sprich 2K-Auflösung. Im Vergleich zum Vorgänger dürfte Samsung die Kamera mit 20 statt 13 Megapixel ausstatten. Betriebssystem: Voraussichtlich Android 4.4.3

Bild

LG G3

LG, nebst Samsung der zweite grosse Smartphone-Hersteller aus Südkorea, ist bei uns vor allem als Hersteller des Nexus 4 und 5 bekannt. Das eigentliche Flaggschiff ist aber das LG G3. Im mutmasslich 5,5 Zoll grossen Smartphone stecken voraussichtlich 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und LGs eigener Acht-Kern-Prozessor. Bereits das aktuelle Modell G Flex punktet mit einem flexiblen Gehäuse und selbstheilender Oberfläche. Man darf also auf den Nachfolger gespannt sein. Das G3 wird am 27. Mai vorgestellt. Betriebssystem: Voraussichtlich Android 4.4.3

Das LG G3 soll in drei Farben erhältlich sein.
Das LG G3 soll in drei Farben erhältlich sein.Bild: PhoneArena

Nexus 6 / Silver

Nebst dem iPhone ist das Nexus 5 von LG zweifellos eines der beliebtesten Smartphones in der watson-Redaktion. Die Erwartungen an das Nexus 6 sind entsprechend gross. Noch hat Google allerdings nichts zu einem Nachfolger verlauten lassen, der frühestens im Herbst erwartet wird. Angeblich will der Android-Entwickler die Marke Nexus beerdigen und stattdessen unter dem neuen Namen Silver die Entwicklung von Premium-Smartphones forcieren, um Apples iPhone zu konkurrenzieren. Betriebssystem: Voraussichtlich Android 4.4.3

HTC One mini 2

Wie es der Name sagt, ist das One mini 2 der kleine Bruder des HTC One (M8). Statt 5 Zoll ist die Mini-Version etwa 4.5 Zoll gross, also immer noch deutlich grösser als das iPhone 5S. Das One mini 2 wird technisch vermutlich nicht mit dem grossen Bruder mithalten können, dafür erhält man ein optisch mehr als gelungenes Mittelklasse-Smartphone. Betriebssystem: Voraussichtlich Android 4.4.2

Den Test des HTC One lesen Sie hier

Nokia Lumia 930

Wir erwarten Nokias neuestes Lumia ab Juni in der Schweiz. An der Technik-Front kann wenig schiefgehen: 5-Zoll-Full-HD-Display, 20-Megapixel-Kamera, kabelloses Aufladen und die brandneue Betriebssystem-Version Windows Phone 8.1. Das Update bringt unter anderem eine Benachrichtigungszentrale wie bei Android und dem iPhone und die Möglichkeit, mehr Live-Kacheln auf dem Homescreen abzulegen. Betriebssystem Windows Phone 8.1

Bild
Bild: Nokia
Das Lumia 930 ist das neu Top-Modell von Nokia und ab Juni im Handel.
Das Lumia 930 ist das neu Top-Modell von Nokia und ab Juni im Handel.Bild: Nokia

Googles Projekt Ara

Projekt Ara soll die Zukunft der Smartphones werden. Statt alle zwei Jahre ein neues Gerät zu kaufen, wechselt man einfach die gewünschten Teile aus. Akku hinüber oder Prozessor zu lahm? Kein Problem: Einfach das betreffende Plättchen rausziehen und ersetzen. So kann das modulare Smartphone den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Laut Google werden die Geräte ab dem 1. April 2015 verfügbar sein. Betriebssystem: Voraussichtlich Android 4.4.3

Animiertes GIFGIF abspielen
Weniger als 50 Franken soll das günstigste Ara-Handy kosten, nach oben ist der modularen Architektur theoretisch keine Grenze gesetzt.Gif: watson

HTC W8

Auch HTC dürfte ein Smartphone mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 8.1 in der Pipeline haben. Das behauptet der gut informierte Twitter-Account @evleaks, der fast täglich noch nicht veröffentlichte Fotos von neuen Smartphones leaked. Evan Nelson Blass, der Mann hinter dem Twitter-Profil, schreibt, dass es sich beim W8 um ein Flaggschiff-Modell handeln soll. Weitere Informationen zu Ausstattung, Preis und Verfügbarkeit liegen noch im Dunkeln.

Gut möglich, dass HTC bald eine Windows-Version des HTC One mit Android nachschiebt.
Gut möglich, dass HTC bald eine Windows-Version des HTC One mit Android nachschiebt.

Sie sind noch nicht überzeugt? Kein Problem. Für Apple-Fans gibt es in der zweiten Jahreshälfte vermutlich gleich zwei neue iPhone-Modelle zur Auswahl.

iPhone 6

Die Existenz des iPhone 6 hat Apple offiziell nicht einmal bestätigt. Trotzdem gilt als sicher, dass das neue iPhone deutlich grösser als der Vorgänger wird und im Spätsommer oder Herbst erscheint. Betriebssystem: iOS 8

iPhone-6-Konzept: 4,5 Zoll und 5,5 Zoll gelten als wahrscheinliche Grössen für das neue iPhone. 
iPhone-6-Konzept: 4,5 Zoll und 5,5 Zoll gelten als wahrscheinliche Grössen für das neue iPhone. 

Alle Gerüchte zum iPhone 6 lesen Sie hier

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11
DDoS-Attacken auf Bund, Bürgenstock, Flughafen – russische Hacktivisten bekennen sich
Tage vor Beginn der Ukraine-Friedenskonferenz fahren pro-russische Cyberkriminelle erste Attacken gegen die Schweiz. Einmal mehr rückt die Gruppe «NoName057(16)» in den Fokus.

In der Schweizer Bundesverwaltung ist es am Donnerstag zu IT-Problemen gekommen. Unter anderem betroffen war der Zoll, wie es hiess. Dort wurde bei Zollanmeldungen auf ein Notfallverfahren umgestellt.

Zur Story