Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Rio laufen die Vorbereitungen und auch hierzulande wird es Zeit ... Bild: Getty Images

Für Apple-Nutzer

Das sind die besten iPhone-Apps zur Fussball-WM

Ob Tipp-Fan, Vuvuzela-Liebhaber oder Social-Media-Junkie: Mit dieser App-Auswahl (iOS) ist man für das Turnier der Turniere gerüstet.



Die WM findet nicht nur auf dem Rasen, sondern auch auf Millionen von Smartphones und Tablets statt. Wir haben eine Auswahl der besten und interessantesten Apps für das iPhone und andere iOS-Geräte getestet. Sollten wir eine unverzichtbare App vergessen haben, dann schreiben Sie uns!

64 Spiele, 1 Weltmeister

Am Donnerstag, 12. Juni, ab 22 Uhr, wird die Fussball-WM mit der Partie Brasilien gegen Kroatien eröffnet. 32 Mannschaften aus fünf Kontinenten kämpfen um den Einzug ins grosse Finale. Dieses findet am Sonntag, 13. Juli statt (Beginn 21 Uhr). Das Schweizer Fernsehen listet hier alle 64 Partien inklusive Anspielzeiten auf.

Zum Mitsingen und Mitlallen

Schweizerpsalm (1 Fr.)

Bild

Screenshot: iTunes

«Trittst im Morgenrot daher, seh ich dich im Strahlenmeer, dich, du – ääähm – Hocherhabener – gopf, wie geht's jetzt weiter ...?»

Die Schweizerpsalm-App ist Pflicht für Shaqiri und Co. Man kann die Schweizer Nationalhymne in drei Varianten singen, allein oder mit Freunden, und das Werk anschliessend via Mail-Anhang verschicken. Der gefühlte 200 Jahre alte Text zur Hymne lässt sich in voller Länge anzeigen. Aber nur zum Üben, nicht während dem Aufnehmen.

Urteil: Macht definitiv Spass, nicht nur für Finalisten von «Voice of Switzerland»

Das Origähnal

FIFA (gratis)

Bild

Screenshot: watson

Sie wollten schon immer wissen, wie sich die Teams der chinesischen Super League schlagen? Dann ist die FIFA-App genau richtig. Nebenbei gibt es natürlich auch Informationen zum reichsten Verein der Welt. Interessant ist die FIFA-Weltrangliste, die am 6. Juni das nächste Mal aktualisiert wird. Momentan steht die Schweiz auf Platz 8.

Urteil: Ok, weil kostenlos, aber zwangsläufig viel FIFA-Lobhudelei

Für Vuvuzela-Liebhaber und Lärm-Fetischisten

FanSound (1 Fr.)

Bild

Screenshot: iTunes

Die FanSound-App macht das Apple-Gerät zur Schiedsrichterpfeife. Auf Knopfdruck lassen sich auch andere Fussballgeräusche abspielen, darunter die berühmt-berüchtigte Vuvuzela.

Urteil: Witzig, kann aber bei voller Lautstärke und je nach Zustand des App-Besitzers und Publikums zu Konflikten führen ...

Für flirtwillige Rappenspalter und News-Junkies

WM 2014 – Nati (gratis)

Bild

Screenshot: watson

Die «WM 2014 – Nati»-App bietet alles, was das Fussballerherz an Wissen begehrt, inklusive wertvoller Kalenderfunktion. Und das App-Logo (Schweizer Kreuz) macht sich ausgesprochen gut auf dem Home-Screen. Die fast gleiche Gratis-App gibt's übrigens hier mit neutralem Logo. Was bei beiden nervt, ist das am unteren Bildschirmrand eingeblendete Werbemenü. Dort werden Fussballfans zur Flirt-App Zoosk weitergeleitet.

Wer sich allzu sehr daran stört, kann die App (ohne Werbemenü-Einblendung) für einen Franken beziehen. Sie ist derzeit bereits die Nummer eins im Schweizer App Store bei den Kauf-Apps.

Für Klein-Tipper

2014 Tippspiel (1 Fr.)

Bild

Screenshot: iTunes

Mit dieser App lassen sich WM-Tippspiele organisieren. Nach jedem Spiel kann die Tabelle der Tippgemeinschaft bequem per E-Mail versendet werden. Allerdings müssen die Tipps der Teilnehmer vorgängig mühsam von Hand eingegeben werden. Wer sich dies ersparen möchte, schnappt sich die nächste App ...

Perfekte Wett-App

Brasil Tipstar (gratis)

Bild

Screenshot: iTunes

Die perfekte App für Freunde des gepflegten Tippsports. Man kann mit wenigen Klicks eigene Gruppen erstellen, Leute per E-Mail einladen und dank Gruppenchat-Funktion bequem mit anderen plaudern. Die Teilnehmer geben ihre Tipps selber auf ihrem Gerät ein. Dies ist bis zum Anstoss der Partie möglich!

Für SM-Fans

WM 2014 App Live (gratis)

Bild

Screenshot: watson

Diese WM-App bietet diverse Social-Media-Funktionen und eignet sich für Fussballfans, die sich über Smartphone oder Tablet mit anderen austauschen möchten. Dazu ist eine (kostenlose) Anmeldung bei der deutschen Couchfunk-Community erforderlich. Ein erster Augenschein zeigt, dass sich bereits einige Schweiz-Fans registriert haben.

Urteil: Wer sich für Second-Screen-Anwendungen (Zweitgerät während der TV-Übertragung) interessiert, kann die App ruhig ausprobieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel