DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Auf den angeblich bei Foxconn «geleakten» Dokumenten ist das iPhone 5S (N51) neben den neuen iPhone-6-Modellen mit 4,7 Zoll (N61) und 5,5 Zoll (N56) zu sehen. screenshot: igen.fr

Lang und extrem dünn

Apple lässt die Konkurrenz schrumpfen: Die neuen iPhones im Grössenvergleich mit LG, HTC, OnePlus und Samsung

Geheime Dokumente, die angeblich vom Apple-Partner Foxconn stammen, sollen die Masse der beiden iPhone-6-Modelle verraten.



Um die Handlichkeit eines neuen Smartphones einschätzen zu können, ist ein direkter Vergleich mit bestehenden Geräten sinnvoll.

Dies ist nun auch mit dem iPhone 6 möglich, das Apple laut Gerüchteküche am 9. September präsentieren wird. Angeblich sollen gleich zwei Modelle auf den Markt kommen: eines mit 4,7-Zoll-Display und ein Phablet mit einer Bildschirm-Diagonalen von 5,5 Zoll.

Zusammengebaut werden die neuen iPhones in China, von Apples wichtigstem Partner Foxconn. Und dort sind offenbar vertrauliche interne Dokumente (heimlich) fotografiert worden.

Skizzen und Tabellen verraten unter anderem Länge, Breite und Durchmesser der Prototypen.

Lang und dünn

Falls das Foxconn-Leak authentisch ist, dann sind die neuen iPhones auffallend lang und extrem dünn. Dies zeigt auch der Grössenvergleich mit den Mobilgeräten von anderen Herstellern. Der deutsche Tech-Blog Mobile Geeks hat dazu verschiedene Grafiken erstellt.

Das iPhone 5S und die neuen iPhones

Bild

screenshot: mobile geeks

Das iPhone 5S neben den neuen iPhones

Bild

screenshot: mobile geeks

Das Apple-Phablet im Vergleich mit der Android-Konkurrenz

Bild

screenshot: mobile geeks

Apple-Phablet vs. LG G3

Bild

screenshot: mobile geeks

Das 4,7-Zoll-iPhone im Vergleich mit der Android-Konkurrenz

Bild

screenshot: mobile geeks

4,7-Zoll-iPhone vs. HTC One M7

Bild

screenshot: mobile geeks

Das Foxconn-Leak ist von einem französischen Tech-Blog veröffentlicht worden. Was bei den fotografierten iPhone-Skizzen auffällt, ist die auf der Rückseite hervorstehende Kamera-Umrandung. Zum Preis der neuen Modelle konnte sich die anonyme Quelle nicht äussern.

Wie sich das iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display neben dem iPhone 5S macht, ist auch auf diesen Bildern zu sehen.

Via mobilgeeks.de / igen.fr

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel