DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Apples Preispolitik: Wenn der Irrsinn keine Grenzen mehr kennt.
Apples Preispolitik: Wenn der Irrsinn keine Grenzen mehr kennt.

Heiliger Bimbam! Die goldene Luxus-Version der Apple Watch startet bei 10'000 Franken

Die Apple Watch kommt am 24. April in den Handel – allerdings nicht hierzulande. Der Starttermin für die Schweiz ist noch offen. Dafür stehen die Preise fest, sie starten bei 349 Dollar.
09.03.2015, 17:4010.03.2015, 09:27
Manuel Bühlmann
Manuel Bühlmann
Manuel Bühlmann
Folgen

Alle Smartwatches auf einen Blick

1 / 12
Alle Smartwatches auf einen Blick
quelle: motorola
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Analyse

Hände weg von iOS 15! Darum sollten iPhone-User mit dem Update warten

Am Montag hat Apple neue Software für Hunderte Millionen iPhones und iPads veröffentlicht. Das Problem: Die umstrittene Überwachung der User auf den Geräten selbst ist nicht vom Tisch.

Eigentlich wäre die Entscheidung, das iPhone auf die neuste Software zu aktualisieren, ein «No-Brainer». Doch dieses Jahr ist alles anders. Und das ausgerechnet mit iOS 15. Einem Update, das knackige «Privacy»-Features verspricht.

Wo ist der Haken? Apple stand bekanntlich kurz davor, höchst fragwürdige Überwachungsfunktionen in seine Betriebssysteme iOS 15 und iPad OS 15 zu integrieren. Praktisch im letzten Augenblick – nach massiven Bedenken und weltweiten Protesten – krebsten die …

Artikel lesen
Link zum Artikel