Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
heet blinq

Eine App, die weiss, wo es abgeht. bild: heet

In welchem Club steigt die heisseste Party? Diese Schweizer App soll es dir verraten

Heet ist eine App, die sich mit anderen Geräten kurzschliesst und dem User mitteilt, wo gerade der Bär steppt. Eine Zürcher Firma veröffentlicht die App rechtzeitig zur Street Parade.



Du ziehst mir deinen Freunden um die Häuser und wie üblich könnt ihr euch nicht entscheiden, wo es hingehen soll. Heet nimmt euch die Entscheidung ab. Die App weiss dank Ortung der User genau, in welchem Club oder in welcher Bar die beste Party steigt.

heet blinq

Die Heatmap zeigt an, wo es am heissesten zu und her geht. bild: heet

Entwickelt hat sie das Zürcher Unternehmen BLINQ, das auch eine gleichnamige Schweizer Tinder-Version auf den Markt gebracht hat. Heet setzt auf die gleiche Technologie wie BLINQ. Mittels Peer-to-Peer, bekannt aus Torrent-Netzwerken, funktioniert die App gründsätzlich auf der ganzen Welt. «Da wir den Launch zur Street Parade machen, werden die Resultate am Anfang in Zürich sicher am besten sein», sagt Alex Zimmermann von BLINQ. Zu Beginn wird Heet in Zürich, London und New York verfügbar sein. Zu den unterstützten Lokalitäten gehören unter anderem das Kaufleuten, die Milchbar und das Xtra.

Die App lernt dazu

Die von Heet gemachten Vorschläge seien aber nicht nur abhängig von der Anzahl Personen an einem Ort, sondern auch von eigenen Präferenzen. «Wir lernen vom Ausgehverhalten der Nutzer wo sie gerne hingehen und passen so die Empfehlungen an», erklärt Zimmermann.

Während man in der aktuellen Version keinen Einblick hat, wo die eigenen Freunde gerade Party machen, soll die Funktion mit einem späteren Update folgen. Die App für Android und iOS ist gratis, dafür sind kostenpflichtige Features denkbar wie die Möglichkeit, zu sehen, in welchem Club die meisten Frauen, beziehungsweise Männer sind.

Die Qualität von Heet hängt massgeblich davon ab, wie viele Menschen sie benutzen. Wenn BLINQ es schafft, auf der Street-Parade-Welle mitzureiten und von Anfang an genug Menschen anzulocken, ist zumindest der Start geglückt.

Das könnte dich auch interessieren

Diese App zeigen kostenlose Internetzugänge

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mrgoku 28.08.2015 13:07
    Highlight Highlight total unnötig da jeder Party Gänger einen anderen Geschmack von "heisse Party" hat... sowas kann man nicht pauschalisieren. Die einen mögen Hip-Hop andere mögen House wiederum andere eher Rock oder Oldies. Die App ist für die Tonne... Nur schon wenn ich lese dass das Xtra zu den unterstützten Lokalitäten gehört... na dann Prost. :D
  • phreko 28.08.2015 10:29
    Highlight Highlight Dumm nur, dass man schon zu spät ist, wenn die Grosse Party steigt und der Club schon voll ist. Voraussetzung ist demnach, dass man jeden Türsteher persönlich kennt.
    • Cyp Cyp Hurra!!! 28.08.2015 11:35
      Highlight Highlight So eine App würde sich mit Hilfe von Bluemix mega einfach erstellen lassen mit deutlich besserer Genauigkeit da viel mehr inputs berücksichtigt werden könnten.
    • Tomlate 28.08.2015 12:00
      Highlight Highlight Lade Dir dazu einfach die App Doorkeeper runter. Dann kannst du den jeweiligen Türsteher im Voraus mit In-App-Käufen bestechen und mit der App MyBartender gleich noch den Drink vorbestellen.

Diese 10 super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen

Sun Locator ist eine nützliche App aus Schweizer Küche, die zeigt, wo die Sonne zu welcher Tages- und Jahreszeit steht – und mit welchem Schattenwurf zu rechnen ist.

«Die Idee der App ist, dass man mit der Kamera-Ansicht am Ort des Interesses steht (z.B. auf dem Balkon einer Wohnung, die man mieten/kaufen möchte) und dann direkt kontrolliert, wann die Sonne durch Nachbarhäuser, Berge, Bäume etc. verdeckt wird», sagt der App-Entwickler.

Sun Locator Pro richtet sich jedoch primär an …

Artikel lesen
Link zum Artikel