Digital
Film

«Jason Bourne» kehrt zurück: Das ist der erste Trailer zum neuen Spionage-Thriller

«Jason Bourne» kehrt zurück: Das ist der erste Trailer zum neuen Spionage-Thriller

21.04.2016, 15:2621.04.2016, 15:59
Mehr «Digital»

Matt Damon kommt nach längerer Pause als Superspion «Jason Bourne» auf die Leinwand zurück. Der erste von Universal Pictures veröffentlichte Trailer kann sich durchaus sehen lassen.

Der Film soll am 29. Juli in die Kinos kommen. Später im Jahr will ihn Universal Pictures als einer der ersten Blu-Ray-Filme in hochauflösendem 4K (Ultra HD) herausbringen.

«Schlimmer als bei Snowden»

Interessant: Der Spionage-Action-Thriller nimmt Bezug auf die Snowden-Enthüllungen und Tommy Lee Jones spielt ebenfalls mit. In einer im Trailer gezeigten Szene sagt ein CIA-Mann, dass der Geheimdienst gehackt worden sei: «Es könnte schlimmer sein als bei Snowden.»

«Jason Bourne» ist der fünfte Teil der Filmreihe, die auf einer Romanfigur von Robert Ludlum basiert. In den ersten drei Filmen («The Bourne Identity», «The Bourne Supremacy» und «The Bourne Ultimatum») spielte Damon die Hauptrolle, dann sprang Schauspiel-Kollege Jeremy Renner ein («The Bourne Legacy»).

via The Verge

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Meta stoppt umstrittenes KI-Training – und zeigt sich als schlechter Verlierer
Ab Ende Juni wollte der US-Konzern seine KI mit europäischen Facebook- und Instagram-Posts trainieren. Doch nun hat er eine Kehrtwende vollzogen – auf öffentlichen Druck hin.

Der von Facebook-Schreck Max Schrems und dessen europäischer Datenschutz-Organisation Noyb aufgebaute Druck gegen den US-Konzern Meta zeigt Wirkung: Mark Zuckerbergs Social-Media-Koloss verzichtet darauf, seine Künstliche Intelligenz namens «Meta AI» mit den User-Daten aus Europa zu trainieren.

Zur Story