DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Video zeigt, wie genial sich Lego-Games aus der Ego-Perspektive spielen

01.06.2015, 14:4701.06.2015, 14:48

Legospiele gibt es wie Sand am Meer. Aber die meisten folgen immer dem gleichen Schema und sind in der Regel Film-Adaptionen. Die YouTuber hinter dem Kanal AndrewMfilms beweisen nun in einer Kombination aus Realität und Animation, wie perfekt sich die Legofigürchen in diverse Game-Universen einschmiegen würden. Unter den gezeigten Spielen befinden sich beispielsweise «Bioshock Infinite», «Skyrim» und «Battlefield Hardline». (pru)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Alibaba drin, Google draussen: Der Bund hat neue Cloud-Verträge abgeschlossen

Die Bundesverwaltung hat mit fünf Anbietern Verträge für Public-Cloud-Dienste im Umfang von 110 Millionen Franken abgeschlossen. Die Anbieter sind die vier US-Firmen Amazon, IBM, Microsoft und Oracle sowie das chinesische Unternehmen Alibaba.

Zur Story