freundlich13°
DE | FR
Digital
Nachhaltigkeit

Fairphone 5 wird von iFixit zerlegt – die Bewertung ist eindeutig

Besteht das Fairphone 5 den Reparaturtest?
Besteht das Fairphone 5 den Reparaturtest?bild: iFixit

Reparaturprofis zerlegen das Fairphone 5 und das Verdikt könnte deutlicher nicht sein

Lässt sich das neue Fairphone 5 so spielend leicht reparieren, wie es der Hersteller verspricht? Reparaturexperten haben eine klare Antwort.
07.12.2023, 10:3008.12.2023, 18:00
Mehr «Digital»

Die unabhängigen Reparaturprofis von iFixit sind voll des Lobes für das Fairphone 5. Sie nehmen regelmässig neue Laptops, Tablets und Smartphones auseinander und prüfen, wie gut sich die Geräte reparieren lassen. Nun haben sie das Fairphone 5 «seziert» und beurteilt. Das erfreuliche Resultat: 10 von 10 möglichen Punkte. Kein anderes Smartphone lässt sich leichter reparieren.

Zum Vergleich: Das neue iPhone 15 und Samsungs Galaxy S23 Ultra erhielten von iFixit je 4 von 10 Punkten, was eine ungenügende Reparierbarkeit attestiert.

Bereits das Fairphone 3 und 4 konnten im Reparaturtest die Bestnote einheimsen, was bislang keinem anderen Smartphone-Hersteller gelang. Möglich macht dies der weitgehend einzigartige modulare Aufbau des Fairphones, der einen einfachen Zugang zu allen wichtigen Bauteilen ermöglicht.

Das Fairphone 5 kostet rund 600 Franken. Es ist ab dem 14. September 2023 im Handel. Das Android-Smartphone soll 10 Jahre Updates erhalten.
Der Akku lässt sich binnen Sekunden ohne Werkzeug wechseln.Bild: watson

Auch beim möglichst nachhaltig und sozialverträglich produzierten Fairphone 5 lässt sich die Rückseite ohne Werkzeug entfernen, um beispielsweise den Akku zu ersetzen. Unter der Abdeckung befinden sich insgesamt zehn Module wie Kamera, Lautsprecher oder Display, die online nachbestellt und von den Nutzenden selbst ausgetauscht werden können. Die Bauteile sind mit einem Standard-Schraubenzieher zugänglich und nicht verleimt, was die Reparatur massiv erleichtert. Zusätzlich bietet Fairphone Reparatur-Anleitungen an.

Anders als Apple verzichtet der Hersteller auf Software-Sperren, die unabhängige Reparaturen erschweren und verteuern.

Ausser dem Prozessor kann beim Fairphone fast alles repariert bzw. ausgetauscht werden.
Ausser Prozessor und Fingerabdruck-Sensor kann beim Fairphone 5 fast alles online nachbestellt und selbst repariert bzw. ausgetauscht werden.
Bild: fairphone

Der Reparatur-Test von iFixit bringt eine Reihe weiterer Details ans Licht: So hat Fairphone beim Produkt-Design leichte Änderungen vorgenommen, um das Smartphone besser vor Wasserschäden zu schützen (IP55). Auch der Akku nimmt mehr Platz ein als im Vorgänger-Modell, da die Kapazität leicht erhöht wurde.

Den Reparaturprofis gefällt, dass die Kameras einzeln reparierbar sind. Bei einem Schaden an einer Linse muss folglich nicht das ganze Kamera-Modul ersetzt werden. Auch der USB-C-Ladeanschluss – ein bei Smartphones häufig defektes Bauteil – lässt sich nun noch etwas leichter austauschen.

Fairphone 5 Reparatur
Die Kameras lassen sich einzeln auswechseln.bild: ifixit

Reparierbarkeit versus Akkulaufzeit

Der Hauptunterschied zum Fairphone 4 offenbart sich erst, wenn das Smartphone gänzlich in seine Einzelteile zerlegt wird: Statt des innovativen Innen-Aufbaus des Vorgängers enthüllt der Reparaturtest ein traditionelleres Produkt-Design, wie es bei vielen anderen Smartphones zu sehen ist. Laut Fairphone war dieser Rückschritt notwendig, um mehr Platz für einen grösseren Akku zu schaffen.

Die Akkulaufzeit war tatsächlich ein Kritikpunkt am Fairphone 4, den man nun ausmerzen wollte. Die dafür notwendige Design-Änderung führt aber laut iFixit dazu, dass Laien bei einem Reparaturversuch eher unbeabsichtigt eine Verbindung trennen könnten, die nicht getrennt werden sollte.

Glücklicherweise trägt Fairphone diesem Risiko mit Warn-Stickern Rechnung, die Reparatur-Laien davon abhalten sollen, unbedarft Kabel zu trennen. Wenn man trotzdem eine Verbindung zu viel gelöst hat, gibt es klare Hinweise, wie man sie wieder korrekt verbindet.

Alles in allem sei es bei der Reparatur des Fairphone 5 «einfach, das Richtige zu tun und schwierig, das Falsche zu tun», loben die Reparaturprofis. Genau das zeichne ein intuitives Reparatur-Design ein. Enttäuschend sei einzig, dass sich der Fingerabdruck-Sensor weiterhin nur sehr schwierig reparieren lasse.

Das Fairphone 5: Die wichtigsten Infos

1 / 17
Das Fairphone 5 kommt und so sieht es aus
Das Fairphone 5 kommt mit moderner Technik, 5 Generationen Android-Updates sowie garantiertem Software-Support bis 2031 (8 Jahre Sicherheits-Updates).
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Was das Fairphone von vielen anderen Herstellern unterscheide, sei insbesondere der ausgedehnte Software-Support: Bei anderen Smartphones mache eine Reparatur nach sechs Jahren meist keinen Sinn mehr, da die Geräte keine Updates mehr erhalten und somit unsicher werden. Nicht so bei Fairphone.

Software-Updates für ein Jahrzehnt

Grosse Smartphone-Hersteller wie Samsung und Google haben ihre Update-Politik zuletzt stark verbessert und bieten nun für ihre neusten Top-Modelle Sicherheits-Updates für fünf oder gar sieben Jahre. Der kleine Anbieter Fairphone überflügelt sie mit einer in der Branche einmaligen Update-Garantie für 8 Jahre bis 2031, die später bis 2033 verlängert werden soll. Für das Fairphone 5 verspricht der Hersteller konkret 5 Generationen Android-Updates und maximal 10 Jahre Sicherheits-Updates.

Bei früheren Modellen hat Fairphone seine Update-Versprechen eingehalten, wobei zu sagen ist, dass neue Android-Versionen viel langsamer als bei grossen Herstellern wie Google und Samsung verteilt wurden. Es bleibt somit abzuwarten, ob die Niederländer künftig schneller werden.

Um das Smartphone ein ganzes Jahrzehnt mit Updates zu versorgen, greift Fairphone im Übrigen zu einem Kniff: Statt eines typischen Smartphone-Prozessors, der nur wenige Jahre unterstützt wird, läuft im Fairphone 5 ein Industrie-Chip, der vom Hersteller viel länger mit Updates versorgt wird. Dieser Chip, es handelt sich um den aktuell schnellsten Industrie-Chip von Qualcomm, bietet derzeit mehr als genug Leistung. Doch nur die Zukunft wird zeigen, ob er auch künftigen Anforderungen gerecht wird.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
30 Beispielfotos mit dem Fairphone 5 – das kann die Kamera
1 / 32
30 Beispielfotos mit dem Fairphone 5 – das kann die Kamera
Der Klöntalersee, berühmt für traumhafte Spiegelungen, mit dem Fairphone 5 fotografiert und zum Vergleich …
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das Fairphone 5 im Überblick
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
69 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
goalfisch
07.12.2023 10:37registriert März 2020
Damit nicht den ganzen Text lesen muss: Das Smartphone erhielt die Bestnote von 10 von 10 Punkten für seine Reparierbarkeit, was es von anderen Smartphones wie dem iPhone 15 und Samsung Galaxy S23 Ultra, die jeweils nur 4 Punkte erzielten, deutlich abhebt.
2309
Melden
Zum Kommentar
avatar
SBRUN
07.12.2023 11:14registriert September 2019
"Anders als Apple verzichtet der Hersteller auf Software-Sperren". Softwaresperren, das ist die neue Vollsauerei, die sich überall verbreitet. Es wird auch Gang und gebe werden, dass z.B. bei einem Auto verunmöglicht wird, dass z.B. eine intakte Scheinwerfereinheit aus einem Unfallauto in ein baugleiches Auto einegbeaut werden kann, ohne dass der Brand auf die Scheinwerfereinheit gespielt wird. Erfolgt dies nicht, wird via CAN das Teil verweigert. Damit hat der Hersteller die Kunden komplett am Fass. Der Gesetzgeber ist gefragt, denn da entwickelt siche eine schlimme Geschichte.
1798
Melden
Zum Kommentar
avatar
En Espresso bitte
07.12.2023 11:18registriert Januar 2019
Bin aktuell mit Fairphone 4 unterwegs, was zur Folge hat, dass mindestens die Fairphones 5-7 nicht gekauft werden müssen. Das Display habe ich schon selber ersetzt, was spielend einfach war und um die CHF 90 gekostet hat.

Bin zufrieden. Ziel erreicht. ✔️
1263
Melden
Zum Kommentar
69
Elon Musk verrät Details über den kommenden Tesla Roadster – und die haben es in sich
Ein Elektroauto, wie es kein Zweites geben werde: Elon Musk baut das ultimative Spielzeug für Millionäre.

Nach etlichen Verzögerungen ist es nun wohl so weit: Tesla-Chef Elon Musk kündigte auf Twitter an, dass der nächste Roadster (ein neuer Sportwagen des Unternehmens) voraussichtlich Ende Jahr enthüllt werde. Musk schrieb, dass «es nie wieder ein Auto wie dieses geben wird».

Zur Story