DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Netflix-Störung behoben



«We were unable to process your request» – das ist die Rückmeldung, die Netflix-User derzeit erhalten, wenn sie den Dienst nutzen wollen.

watson-User osaliven hat uns auf die Störung aufmerksam gemacht. «Netflix scheint momentan Probleme zu haben und ist nicht erreichbar. Bin nicht der Einzige mit dem Problem», meldete er. Internet-Einträge und Tweets bestätigen das: Der Grund dafür ist bis dato ebenso unklar wie die Dauer der Störung.

Update: Offenbar funktioniert nun alles wieder.

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SBB verpassen Mitarbeitern einen Maulkorb zur Pannen-Karte: «Bitte äussern Sie sich nicht negativ zum SwissPass» 

In einem Schreiben verbieten die SBB ihren Kondukteuren, sich gegenüber Fahrgästen negativ über den SwissPass zu äussern. Die Anweisung erfolgt als Reaktion auf die jüngste Panne beim SwissPass.

Herr M. ist mit den SBB in Richtung Skigebiet Lenzerheide unterwegs. Das Billett für die Bergbahnen hat Herr M. vorgängig im Internet auf seine SwissPass-Karte geladen. Auch sein GA ist im SwissPass integriert. Geht es nach den SBB, soll der neue SwissPass ein Passepartout sein: Carsharing, Wintersport, Velomiete, GA, Halbtax – alles vereint auf einem Plastikbillett im Kreditkartenformat.

Bei der Billettkontrolle im Zug aber macht das Lesegerät des Kondukteurs Sperenzchen. «Ungültig», steht …

Artikel lesen
Link zum Artikel