Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der Sperrbildschirm kann frei wählbare Informationen anzeigen: Neue Nachrichten, Termine, das Wetter etc. Bild: Flickr/NokiaOffical

Nokia-Smartphones

Das sind die 21 besten neuen Features von Microsofts Windows Phone 8.1

Die neue Version von Windows Phone für Nokias Lumia-Smartphones bringt über 50 neue Funktionen. Die Wichtigsten haben wir hier zusammengefasst.



In den nächsten Tagen und Wochen liefert Microsoft die neue Windows-Phone-Version 8.1 aus. Alle Nutzer eines Smartphones mit Windows Phone 8 erhalten das Update automatisch. Um vom Update so schnell wie möglich zu profitieren, kann es sich lohnen, in den Einstellungen unter Handy-Update manuell nach dem Update zu suchen. 

1. Eine dritte Kachel-Spalte

Neu sind drei Kachel-Spalten auf dem Homescreen möglich. So können weit mehr Apps, Webseiten, Kontakte, Fotoalben, Musik-Playlisten etc. als Kacheln auf dem Homescreen abgelegt werden.

Bild

Die Twitter-App zeigt die letzten Nachrichten in der blauen Kachel auf dem Homescreen an.  Bild: watson

2. Transparente Kacheln

Kacheln können nun transparent dargestellt werden. Eine erfreuliche Neuerung für alle, die den bunten Kachel-Mix nicht mochten.

Bild

Kacheln können in drei Grössen und in bis zu drei Spalten angeordnet werden. Bild: watson

3. Hintergrundbild

In Windows Phone 8.1 sind viele Kacheln transparent. Legt man ein persönliches Foto als Hintergrund fest, fliessen die Kacheln beim Scrollen über das Bild (siehe Gif).

Animiertes GIF GIF abspielen

Die Kacheln scrollen über dem Hintergrundbild.  Gif: watson

4. Benachrichtigungszentrale

Einstellungen wie Flugmodus, WLAN etc. und neue Benachrichtigungen sind mit einem Wisch vom oberen Bildschirmrand zugänglich (siehe Gif).

Animiertes GIF GIF abspielen

Die Benachrichtigungszentrale wird wie bei Android und iOS mit einem Wisch von oben eingeblendet. Gif: microsoft

Bild

Die neue Benachrichtigungszentrale. Bild: watson

5. Wisch-Tastatur

Wischen statt tippen: In Windows Phone 8.1 wischt man ohne Absetzen über die Tastatur und spart so Zeit beim Schreiben (siehe Gif).

Animiertes GIF GIF abspielen

Wörter können per Wischbewegung von Buchstabe zu Buchstabe schneller eingegeben werden. Gif: microsoft

6. Sprachassistentin Cortana

Cortana hilft bei Anrufen, SMS, Notizen und vielem mehr. Sie kann auch Erinnerungen und Alarme einrichten, damit Sie bei Themen, die Sie interessieren (z.B. Nachrichten, Wetterberichte oder Verkehrsmeldungen), immer auf dem Laufenden sind. Cortana ist derzeit erst auf Englisch verfügbar.

abspielen

Das Video führt vor, wie Cortana funktioniert. Video: YouTube/Microsoft

7. Ruhemodus

Wenn Sie eine Weile nicht vom Klingeln und Brummen Ihres Handys gestört werden und keine Neuigkeiten in der Benachrichtigungszentrale erhalten wollen, aktivieren Sie den Ruhemodus. 

Bild

Wer seine Ruhe haben will, aktiviert den Ruhemodus. Bild: windows phone central

8. Kalender mit Wochenansicht

Endlich gibt es in der Standard-Kalender-App eine Wochenansicht. Auch eine Wettervorhersage für jeden Tag ist enthalten und neue Ereignisse können direkt aus einer E-Mail oder SMS hinzugefügt werden. 

Bild

Die Wochenansicht im Kalender. Bild: windows phone central

9. IE 11 reduziert Datenvolumen

Zu den Updates beim Internet Explorer 11 zählen privates Surfen, der Lesemodus (Webseiten werden lesefreundlicher dargestellt) und neue Einstellungen, die helfen, den Mobilfunkdatenverkehr gering zu halten. Ausserdem kann man jetzt quasi unlimitiert neue Tabs öffnen und diese mit dem PC und Windows-Tablet synchronisieren, wenn man auf allen Geräten mit dem persönlichen Microsoft-Konto angemeldet ist.

Bild

Endlich können quasi unendlich viele Tabs im Internet Explorer geöffnet werden. Bild: windows phone central

10. Verbesserte Nokia-Kamera und Bildverwaltung

Man kann nun aus der Kamera-App einfacher und schneller auf Bilder zugreifen, diese bearbeiten und mit Freunden teilen. Zudem ist es auch in der Bildansicht «Eigene Aufnahmen» möglich, in hochauflösende Bilder zu zoomen.

Bild

Fokus, Belichtung, ISO-Wert etc. lassen sich in der Kamera-App einstellen. Bild: nokia

11. Synchronisieren von Kennwörtern und Einstellungen mit Windows 

Es können nun mehr Elemente zwischen dem Smartphone, Tablet und PC synchronisiert werden: Beispielsweise viele Kennwörter und App-Einstellungen. Auch Favoriten und Tabs aus dem Internet Explorer, Designfarben sowie Lieblingsorte aus Bing Karten.

12. Neue Apps

Verschiedene Bing-Apps sind jetzt auf neuen Lumias vorinstalliert und liefern Informationen wie Wetterberichte, Nachrichten, Sportergebnisse sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Gesundheit und Fitness oder Essen und Trinken. Die Fitness-App zählt Ihre täglichen Schritte und berechnet den Kalorienverbrauch.

Update für Storyteller-App: Mit Storyteller teilt man seine Geschichten im sozialen Netzwerk seiner Wahl mit einem automatisch generierten Video aus den Lieblingsfotos, inklusive Hintergrundmusik.

Für die Verwaltung von Musik und Videos gibt es nun zwei getrennte Apps.

Update für «Lebendige Bilder»-App: Diese Zusatz-Funktion zur Kamera-App erweckt die bisher stillen Fotos zum Leben. Funktioniert mit dem Lumia 930 sowie Lumia 1520. 

13. Automatische App-Updates

Apps können sich nun im Hintergrund automatisch aktualisieren.

14. Verbesserte Suchfunktion

Nebst der Internetsuche lässt sich nun auch der Inhalt des Smartphones im Detail durchsuchen: E-Mails, Nachrichten, Kontakte, Einstellungen, Kalender, Musik und Apps. 

15. Separate Lautstärkeregler für Rufton und Musik

Klingelton und Musiklautstärke lassen sich getrennt regulieren.

16. Bessere Speicheroptimierung

Mithilfe der Speicheroptimierung hat man mehr Kontrolle über den Speicherplatz. Man sieht beispielsweise, welche Apps und Games wie viel Platz beanspruchen.

17. Apps auf Speicherkarten auslagern

Apps können auf Speicherkarten installiert werden.

18. Digitales Portemonnaie

In der digitalen Brieftasche auf dem Lumia kann man zum Beispiel Reisetickets aufbewahren. Zusätzlich erhält man Uhrzeit- und standortbasierte Erinnerungen zu Tickets und Angeboten. 

19. Sichere Verbindung über VPN

Per VPN können Sie jetzt mit dem Smartphone eine Verbindung zum Netzwerk an Ihrem Arbeitsplatz herstellen. S/MIME erhöht die Sicherheit bei E-Mails, die von und an ein EAS-Konto (Exchange ActiveSync) auf dem Windows Phone gesendet werden. 

20. WLAN-Optimierung

Die WLAN-Optimierung hilft, Datenverbindungskosten zu sparen, indem die Funktion automatisch Verbindungen zu offenen WLAN-Netzen herstellt. 

21. Handy-Bildschirm auf TV, PC oder Tablet spiegeln

Mit der Funktion «Externe Anzeige» wird der Lumia-Bildschirm auf ein externes Gerät übertragen. Dies geht über ein USB-Kabel oder mit den neuen Lumias 1520 und 930 auch kabellos.

Die neuen Funktionen im Video erklärt

abspielen

Microsoft erklärt in einem Werbevideo die neuen Funktionen von Windows Phone 8.1 Video: YouTube/Microsoft

Ob das neue Nokia Lumia 930 mit Windows Phone 8.1 auf Augenhöhe mit dem iPhone oder Galaxy ist, enthüllt unser Testbericht.

Alles, was iPhone- und Android-Nutzer über Windows Phone wissen sollten, erfahren Sie hier.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

IBM will kein Big Brother mehr sein – stoppt Geschäft mit Gesichtserkennung

Der US-Computerkonzern gibt das umstrittene Business mit Software zur automatischen Gesichtserkennung auf.

IBM hat seinen Rückzug aus dem Geschäft mit Gesichtserkennungs- und Analysesoftware angekündigt. Dies teilte der neue Unternehmenschef Arvind Krishna in einem Brief an den US-Kongress am Montag (Ortszeit) mit.

«IBM lehnt die Verwendung jeglicher Gesichtserkennungs-Technologie – einschliesslich der von anderen Anbietern – zum Zweck der Massenüberwachung, Racial Profiling, Verletzungen grundlegender Menschenrechte und Freiheiten sowie jeglichem Zweck, der nicht mit unseren Werten und …

Artikel lesen
Link zum Artikel