Duell
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
https://www.google.com/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&cad=rja&uact=8&ved=0CAcQjRw&url=http%3A%2F%2Fwww.theguardian.com%2Ffilm%2F2013%2Fdec%2F16%2Fhow-we-made-love-actually&ei=liSQVKbqJ4PnUv-8hJgF&bvm=bv.81828268,bs.1,d.d2s&psig=AFQjCNHJSymbAOmcIkBiLbb5Bn423QnAbA&ust=1418819091598564 Love Actually Bill Nighy

Zuuuuum Beispiel: «Love Actually». Bild: Wikicommons

Der weihnachtlichste aller Weihnachts-Filme zu Weihnachten ist … ? 

Yay! Weihnachten! Das Fest der Liebe! Zeit der Besinnung! Und eines coolen TV-Programms! 



Weihnachtsfilme! Manche haben Weihnachten zum Thema («The Santa Clause»). Andere ganz und gar nicht («The Wizard of Oz»). Aber alle tragen zu diesem wohligen Gefühl bei, das einen gegen Ende Dezember doch gefälligst überkommen soll: Es weihnachtet. Hach. 

Nebst Tannenbäumen, Zimtsternen, Glühwein und Familienkrach gehört dazu eben auch das TV-Programm, das uns mit einem alljährlich wiederkehrenden Filmkanon das Gefühl von Heimeligkeit beschert. It just ain’t Christmas ohne «Drei Haselnüsse für Aaschenbrödel»! Oder einen Bond. Oder den nervigen Kevin.

the gruffalos child grüffalo-kind

Zukünftiger Klassiker: Zieht euch «Das Grüffelo-Kind» unbedingt mal rein! Bild: vuiphim.tv

Dabei gibt es selbstredend nationale und kulturelle Unterschiede. Während im deutschsprachigen Raum Aschenbrödels Nüsse sowie «Der kleine Lord» der Inbegriff des Julfestes sind, finden sie im angelsächsischen Raum kaum statt. Dort sind «A Charlie Brown Christmas» (USA) oder der Zeichentrickfilm «The Snowman» (GB) angesagt. In Skandinavien ist der Uralt-Disney-Klassiker «From All of Us To All of You» das A und O.  

Und so ziemlich überall auf der Welt wollen uns die TV-Programmleiter weis machen, dass nichts so sehr «weihnachtet», wie «Harry Potter», «Lord of the Rings» oder «Die Hard» am Stefanstag.  

Nun, spielen wir doch mal die Liste durch und entscheiden, welches der weihnachtlichste Streifen ever (ever, ever) ist! Los!

RanglisteStand: 26.02.21 – 09:15
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten James-Bond-Streifen ever sind. Und da ihr wohl nicht gänzlich einverstanden sein werdet, gibt's ein Duell gleich dazu!

Der Trailer zum nächsten Bondfilm ist da! YAY!

«No Time to Die» soll im April 2020 in die Kinos kommen. Zeit genug, um über das bisherige 007-Opus zu sinnieren. Jenes nämlich ist inzwischen gehörig. «No Time to Die» ist der sage und schreibe 25. offizielle Bondfilm. Der erste, «Dr. No», flimmerte bereits 1962 über die Leinwände.

Dazu folgende Bemerkungen:

– Wir lassen die Filme, die nicht aus der offiziellen Produktionsstätte EON Films stammen, weg. Ergo den 1967er Klamauk «Casino Royale», ...

... …

Artikel lesen
Link zum Artikel