DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stimmen Sie ab (auch Nicht-Engländer)

Das Seite-3-Girl ist passé. Was soll's nun sein, liebe Engländer: Eulen, Selbstgestricktes oder Heuballen?

20.01.2015, 15:5120.01.2015, 16:13
Lüthi Susanne
Lüthi Susanne
Redaktorin
Lüthi Susanne
Folgen

Nach Jahrzehnten bricht die britische Zeitung «The Sun» mit der kontroversen Tradition, auf der dritten Seite der Zeitung eine Dame oben ohne zu zeigen. Darüber sind wir nicht traurig, denn es gäbe ja noch so viele andere, wundervolle Dinge, von denen wir gerne jeden Tag ein Exemplar sehen würden.

Was darf es denn sein? Ist Ihre Wahl noch nicht im Duell, schreiben Sie sie einfach unten in die Kommentare.

Und das Beste: Was auch immer gewinnen wird, wir werden dem Sieger jeden Tag, eine ganze Woche lang einen Platz auf der imaginären Seite 3 von watson einräumen. Wählen Sie also mit Bedacht!

RanglisteStand: 22.10.21 – 11:05

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Aische Pervers bis Wendy Whoppers

Welcher Pornodarsteller-Name kommt am besten?

Wenn das mal kein passendes Zitat für diese Geschichte ist! «Gefühl ist alles; Name ist Schall und Rauch.» An eines wird Johann Wolfgang von Goethe aber nicht gedacht haben, als er seinen «Faust» zu Papier brachte: die Namen von Pornodarstellern. Gefühlvoll geht es beim Fummelfilm ja eher selten zu...

Dort gilt eher: Nomen ist Omen. Die Gretchenfrage ist nur, welche Bezeichnung denn die beste ist, wenn man sein Geld mit harter körperlicher Liebesarbeit verdient. Ein erster Augenschein …

Artikel lesen
Link zum Artikel