Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey-WM

Switzerland's players, from left, Roman Josi, goaltender Reto Berra, Thomas Ruefenacht, Luca Cunti, Mathias Seger, Kevin Romy, Etienne Froidevaux, Denis Hollenstein and other players look disappointed after losing against Belarus after the 2014 IIHF Ice Hockey World Championships preliminary round game Switzerland vs Belarus, at the Minsk Arena, in Minsk, Belarus, Monday, May 12, 2014. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Hängende Köpfe nach der Niederlage gegen Weissrussland Bild: KEYSTONE

Grabovski sticht mit seinem Treffer in der 58. Minute mitten ins Schweizer Eishockeyherz – Weissrussland gewinnt mit 4:3 gegen die Schweiz

Die Schweiz verliert im dritten Spiel an dieser WM zum dritten Mal und hat nur noch minime Chancen auf den Viertelfinaleinzug. Weissrussland erwies sich als ebenbürtiger Gegner und hat sich diesen Erfolg absolut verdient.



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Die U20-WM zeigt, dass die Schweizer Hockey-Bosse an der falschen Baustelle arbeiten

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft scheidet an der Junioren-WM blamabel und ohne Sieg aus. Es zeigt das grosse Problem auf, das mit der geplanten Ligareform nur noch verstärkt würde.

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft erwachte zu spät. Nach einem 0:4-Rückstand gegen Deutschland gab es am Ende eine 4:5-Niederlage im entscheidenden Spiel, in dem die Schweiz einen Sieg nach 60 Minuten gebraucht hätte. So endete eine enttäuschende Junioren-Weltmeisterschaft verfrüht. Immerhin muss die Nati in diesem speziellen Jahr nicht auch noch gegen den Abstieg spielen.

4 Spiele, 0 Punkte, 5 Tore und 20 Gegentore. Wie lässt sich das schlechte Abschneiden erklären? Einerseits mit den …

Artikel lesen
Link zum Artikel