DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters – Menschen finden dank des Fotoprojekts «Positive Exposure» zu sich selber

06.09.2015, 17:55

«Because we are beautiful no matter what they say» – um es mit Christina Aguileras Worten auszudrücken.

Das denkt sich auch der Fotograf Rick Guidotti. Bevor er sich vor 14 Jahren von der klassischen Modefotografie verabschiedete, erschienen seine Bilder unter anderem in der «Elle», der «GQ» oder der «People».

Im Jahr 2001 startet er das Projekt «Positive Exposure; The Spirit of Difference», womit der Fotograf vielen randständigen Menschen den Weg zur Selbstakzeptanz ermöglicht.

(noe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wenn du JETZT diese 27 lustigen Fails anschaust, wird diese Woche schönes Wetter! 🌞

Aber wenn du sie nicht anschaust, vermutlich auch.

Zur Story