wechselnd bewölkt
DE | FR
Gerechtigkeit siegt
Populärkultur

Schwulenpaar verlobt sich in methodistischer Kirche – heiraten dürfen sie dort trotzdem nicht

Schwulenpaar verlobt sich in methodistischer Kirche – heiraten dürfen sie dort trotzdem nicht

Obwohl diese Kirche noch keine Homo-Ehen zulässt, konnten sich Trevor Harper und Davis Covin dort verloben verloben. Die unglaublich positive Reaktion aller Anwesenden kommt ziemlich überraschend.
02.09.2015, 12:3002.09.2015, 12:33
Mehr «Gerechtigkeit siegt»

Seit 2006 sind Trevor Harper und Davis Covin ein Paar. 

Bild

Ausserdem sind die Beiden seit rund zwei Jahren aktive Mitglieder der «First United Methodist Church of Austin». Das Paar sei dort, trotz seiner Homosexualität, stets mit offenen Armen empfangen worden.

«Dank dieser Kirche und dem Glauben haben wir es geschafft, uns zu outen, was mitten in Texas kein einfacher Schritt ist», so das Paar gegenüber BuzzFeed News.

Harper war es wichtig, in dieser Kirche um die Hand seines langjährigen Freundes anzuhalten. Die Trauung selber wird jedoch nicht in der «First United Methodist Church of Austin» stattfinden, weil diese keine Homo-Ehen durchführt.

Der grosse Moment: Harper kniet vor seinem Geliebten und offenbart ihm seine Liebe.

Animiertes GIFGIF abspielen

Glücklich fallen sich die beiden in die Arme. 

Animiertes GIFGIF abspielen

Zustimmung von allen Seiten: Nicht nur Covin ist den Tränen nahe, als sein Geliebter vor ihm kniet; der Pastor, die Kirchenmitglieder und alle Anwesenden applaudieren dem frisch verlobten Pärchen.

Die beiden bekommen für ihre Verlobung sogar Standing Ovation.

Animiertes GIFGIF abspielen

Harper teilte seine Geschichte mit der Öffentlichkeit, in der Hoffnung, dass die Menschen endlich realisieren, dass Liebe nichts mit der Religion oder der Herkunft zu tun hat und dass die Trauung zwischen Homosexuellen in allen Kirchen Amerikas geduldet wird. 

(noe)

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1