DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Libyen

Hier stürzt ein libyscher Kampfjet in ein Wohngebiet ab



In der libyschen Hafenstadt Tobruk stürzte gestern ein Kampfjet der Luftwaffe in eine Wohnsiedlung. Neben dem Piloten des Flugzeuges kamen dabei acht Anwohner ums Leben, neun wurden verletzt. 

Wie ABC News Australien berichtet, ereignete sich der Absturz anlässlich einer Gedenkveranstaltung für einen am Samstag abgestürzten und verstorbenen Kampfpiloten. 

abspielen

Beim Flugzeug handelte es sich um eine Mig-21. Ursache des Absturzes sei ein Fehler des Piloten, so zitiert Libya Herald einen Offizier der libyschen Luftwaffe. Russia Today spricht demgegenüber von einem technischen Fehler, der höchstwahrscheinlich zum Absturz geführt habe. (wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Schwerste Verstösse» – Australische Sondereinheit beging Kriegsverbrechen in Afghanistan

Australische Soldaten haben einem Untersuchungsbericht zufolge bei ihrem Einsatz in Afghanistan Kriegsverbrechen begangen.

25 Mitglieder einer Sondereinheit hätten mindestens 39 Gefangene oder Zivilisten «unrechtmässig» getötet, sagte der Chef der australischen Verteidigungsstreitkräfte, Angus Campbell, am Donnerstag in Canberra bei der Veröffentlichung eines Berichts zum Verhalten australischer Soldaten im Afghanistan-Krieg.

Aufgedeckt worden sei so eine «beschämende Bilanz» einer «egozentrischen Kriegerkultur». Die Ergebnisse wiesen auf «schwerste Verstösse» hinsichtlich militärischen Verhaltens und …

Artikel lesen
Link zum Artikel