DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A Google search page is seen through a magnifying glass in this photo illustration taken in Berlin, August 11, 2015.  Google Inc is changing its operating structure by setting up a new company called Alphabet Inc, which will include the search business and a number of other units. REUTERS/Pawel Kopczynski

Im August wurde aus Google Alphabet.
Bild: PAWEL KOPCZYNSKI/REUTERS

Google wächst auch als Alphabet kräftig



Alphabet macht da weiter, wo Google aufgehört hat. Die ersten Geschäftszahlen nach dem Konzernumbau zur neuen Holding Alphabet fallen erfreulich aus: Umsatz und Gewinn stiegen kräftig. Weil der Konzern Aktien zurückkaufen will, legten auch die Aktien deutlich zu.

Von Juli bis September stieg der Gewinn im Jahresvergleich von 2.74 auf 3.98 Milliarden Dollar, wie Alphabet am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz legte um 13 Prozent auf 18.68 Milliarden Dollar zu. Bereinigt um Kosten, die der Konzern in Kauf nimmt, um Nutzer auf seine Internetseiten zu lotsen, lagen die Erlöse bei 15.1 Milliarden Dollar.

Analysten hatten mit schwächeren Zahlen gerechnet. Die Aktie stieg nachbörslich zunächst um über zehn Prozent. Zur starken Marktreaktion beigetragen haben dürfte die Ankündigung von Aktienrückkäufen im Wert von bis zu 5.1 Milliarden Dollar.

Kosten steigen weniger stark

Die Werbeeinnahmen, die wichtigste Einnahmequelle des Konzerns, kletterten um 13 Prozent auf 16.78 Milliarden Dollar. Die von Investoren kritisch beobachteten Ausgaben legten um 9.1 Prozent auf 13.97 Milliarden Dollar zu.

Das Unternehmen wird unter der neuen Finanzchefin Ruth Porat sparsamer – in den Vorquartalen hatten die Anstiege bei zehn, 13 und 22 Prozent gelegen.

Alle Neuigkeiten des grossen Google-Events auf einen Blick

1 / 20
Alle Neuigkeiten des grossen Google-Events auf einen Blick
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der bisherige Google-Konzern hatte den Umbau zur neuen Holding mit dem Namen Alphabet im August überraschend angekündigt und Anfang Oktober vollzogen. Die bisherigen Google-Anteilseigner wurden zu Aktionären der neuen Dachgesellschaft.

An der Bilanzierung änderte sich vorerst allerdings noch nichts. Die ersten Quartalszahlen mit der neuen Struktur sollen erst im Januar veröffentlicht werden. (dwi/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Mega-Update: Google Maps bekommt über 100 neue Funktionen

Google Maps bekommt dank Fortschritten bei der künstlichen Intelligenz noch in diesem Jahr neue Funktionen. Damit will Google Autofahren umweltfreundlicher machen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört auch die Live View für Innenräume.

Google hat angekündigt, seinem Kartendienst Google Maps noch in diesem Jahr über 100 neue KI-gestützte Verbesserungen zu spendieren. Das teilte der Suchmaschinen-Riese am Dienstag mit. Demnach soll dabei ein Schwerpunkt auf umweltfreundlicher Fortbewegung liegen.

Zu den neuen Features zähle laut Google eine neue Routenführung, die dank künstlicher Intelligenz den Kraftstoffverbrauch anhand von Faktoren wie Strassenneigung und Staus optimiert. Standardmässig wählt Google Maps dann künftig …

Artikel lesen
Link zum Artikel