Graubünden
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Graubünden: Ab auf die Skis – Saison im Engadin verlängert



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Rauszeit

Damit du gut ins neue Jahr rutschst: Die 5 besten Schlittelwege

Die Neujahrsfeuerwerke fallen in diesem Jahr aus. Die Schlittenpisten dürfen grundsätzlich geöffnet bleiben. Wie wäre es mit einer Schlittenfahrt kurz bevor wir ins 2021 rutschen?

Ein Aufstieg auf den Fronalpstock lohnt sich auch im Winter. Und das auch ohne Begleitung, denn während der ganzen Fahrt wirst du von einer traumhaften Aussicht auf 10 Seen und diverse Alpengipfel begleitet. Badumts.

Der Schlittelausflug beginnt bei der Talstation in Stoos. Nach einem kurzen Fussmarsch nimmst du die Sesselbahn zum Fronalpstock. Von dort kannst du dann die zwei Kilometer bis zur Mittelstation herunterschlitteln.

Anmerkung der Redaktion: Nach Publikation des Artikels wurde …

Artikel lesen
Link zum Artikel