Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warum die Falschmeldung, Bobby Brown? Bobbi Kristinas Zustand unverändert schlecht



Nachdem Bobbi Brown bei einem Konzert herumposaunt hat, dass Bobbi Kristina wach sei, hat seine Schwester Tina Brown auf Facebook ins selbe Horn gestossen – und gar mitgeteilt, die Patientin hänge nicht länger an den lebenserhaltenden Maschinen. 

Image

Bobbis Tante Tina Brown verwirrte mit diesem Post. bild: facebook

Doch der Eintrag wurde bald darauf gelöscht. Anscheinend waren Vater und Tante ein bisschen vorschnell – oder sie haben sich bloss unglücklich ausgedrückt. Denn die Familie von Whitney Houston weiss nicht, woher die beiden ihre Informationen nehmen. 

FILE - In this Feb. 12, 2011, file photo, singer Whitney Houston, left, and daughter Bobbi Kristina Brown arrive at an event in Beverly Hills, Calif. Messages of support were being offered Monday, Feb. 2, 2015, as people awaited word on Brown, who authorities say was found face down and unresponsive in a bathtub over the weekend in a suburban Atlanta home. (AP Photo/Dan Steinberg, File)

Whitney Houston und Tochter Bobbi Kristina Brown im Februar 2011. Bild: AP/R-STEINBERG

«Sie ist exakt in demselben Zustand, in dem sie war, als sie in die Einrichtung verlegt wurde», sagte ein Anonymus aus dem Verwandtenkreis gegenüber TMZ. Bobbi zeige nur «minimale» Reaktionen, zwinkere dann und wann mal mit dem Auge, doch das war's.

(phi)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Skrillex muss 1,6 Millionen Dollar blechen, weil ein Fan ihn nach Stage Diving verklagte

Wenn er das vorher gewusst hätte, hätte er es wahrscheinlich bleiben lassen. Skrillex sprang bei einem Auftritt in Los Angeles ins Publikum. Eine Zuschauerin stand beim Stage Diving, nun ja, maximal ungünstig – angeblich genau dort, wo Skrillex hinsprang. Das hat jetzt ein teures Nachspiel für den DJ. 

Das Urteil hat es in sich: Skrillex muss 1,6 Millionen US-Dollar zahlen.

Sein Anwalt kündigte an, in Berufung gehen zu wollen. Ein Video vom Konzertabend soll zeigen, dass es zu gar keinem …

Artikel lesen
Link to Article