Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Abrechnung

Gwyneth Paltrow war eine echte Prinzessin und eine blöde Zicke



epa04051770 US actress Gwyneth Paltrow receives the award for 'Best Actress International' during the 49th annual Goldene Kamera (Golden Camera) film and television award ceremony at Flughafen Tempelhof in Berlin, Germany, 01 February 2014.  EPA/BRITTA PEDERSEN / POOL

Bild: EPA

Ein ehemaliger Mitschüler von Gwyneth Paltrow fährt auf Promiflash schweres Geschütz gegen die Schauspielerin auf. Sie sei eine blöde Zicke gewesen, die anderen Mädchen hätten sich sogar vor ihr gefürchtet.

Einmal sei der heutige Hollywood-Star gewählt worden, an einer Schulaufführung die Prinzessin zu spielen. Das war für die Blondine nichts als logisch, denn schliesslich sei sie eine wirkliche Prinzessin.

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Babygerüchte

Wetten, dass Markus Lanz Vater wird?

Diese Wette gewinnen wir, wenn Bild kein Seemannsgarn erzählt hat, denn dort steht, dass Markus Lanz und seine Ehefrau Angela Gessmann im November Eltern werden. 

Bestätigen will Markus Lanz sein erneutes Vaterglück – er hat bereits einen 13-jährigen Sohn mit TV-Frau Birgit Schrowange – allerdings nicht. Doch das hat, so die Boulevardzeitung, nichts zu bedeuten, denn über Privates habe sich der Moderator noch nie geäussert.

Weiter weiss das Blatt zu berichten, dass im Garten der …

Artikel lesen
Link zum Artikel