Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trennung vom Porno-Sternchen

Nehmen Sie sich in Acht, Charlie Sheen ist wieder zu haben!



Charlie Sheen alias der Zahnarzthelferinnen-Busen-Grabscher ist wieder auf dem Markt. Im Februar hatte er sich mit dem Porno-Sternchen Brett Rossi verlobt, im November wollten sie heiraten, aber jetzt – so haben sich die beiden einvernehmlich entschieden – wollen sie doch nicht ihr ganzes Leben miteinander verbringen. 

Bild

Brett Rossi mit Charlie Sheen und Rihanna (das ist der Hund).  Bild: twitter/charliesheen

Zu Radar Online hat der Schauspieler gesagt: «Wir hatten ein grossartiges Jahr zusammen, wir reisten um die Welt und hakten jede Menge Punkte unserer To-Do-Liste ab.» Der 49-Jährige findet Rossi noch immer ein «grandioses Mädchen», aber er will jetzt seinen Kindern die ganze Aufmerksamkeit schenken und eben nicht mehr einer Liebesbeziehung. 

Mit diesem kleinen Zwischenfall beim Zahnarzt hat diese Trennung also gar nichts zu tun. Weil eigentlich ist er doch ein Gentleman. Zumindest in diesem Gif: 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bilderflut 

Miley hat einen Sonnenbrand – und irgendetwas im Schritt

Miley Cyrus will uns mit ihrem neuesten Twitter-Post und ihrem aktuellsten Instagram-Foto irgendetwas sagen. Nur was? Wir kommen bestimmt noch drauf ... 

(sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel