DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Instalove

Heuer gibt's viel #LOVE von Alessandra



Es hat beinahe schon Tradition, dass, während wir uns hier im kalten Kontinentaleuropa den Allerwertesten abfrieren, Supermodel Alessandra Ambrosio uns alle daran teilhaben lässt, wie sie den eigenen Allerwertesten in der Sonne wärmt:

Jaja, die Dame ist wie immer zu dieser Jahreszeit im heimischen Brasilien zugegen – #alwaysonvacation, wie sie uns freundlicherweise mitteilt. Wären wir auch gerne. 

Dieses Jahr gibt es aber gaaanz viel Liebe von Frau Ambrosio. Guckt mal wie hübsch:

«#LOVE #PEACE #LIGHT #HEALTH #PROSPERITY» wünscht sie uns fürs 2015. Danke! 

Hmm, ... #Licht ... ja. Immerhin, bei uns werden die Tage bereits etwas länger. Bis es aber so richtig wieder warm wird, erfreuen wir uns über diese schönen brasilianischen Sonnenuntergänge:

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Und jetzt sind wieder alle Deutschen Rassisten

Oliver Pocher sagt das böse N-Wort und schafft es damit in Kim Kardashians Reality-Show

«German Reporter calls Kanye West a Nigga in Kim Kardashians Face – Full Video!» lautet der krasse Titel des wohl empörendsten YouTube-Videos ever – ever, ever. In der Hauptrolle: Der Deutsche Oliver Pocher. In den Nebenrollen: Kim Kardashian und ihre Mutter Kris Jenner. Und eine Reporterin, die mit ihrer Frage dem Komiker einen Steilpass gibt.

Aber genug der Worte, schauen Sie sich das Grauen selbst an.

Dabei wollte Oliver Pocher am Wiener Opernball doch nur ein bisschen lustig sein. …

Artikel lesen
Link zum Artikel