DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Fifty Shades of Grey»-Darsteller Jamie Dornan

Was schaut ein Erotikdarsteller, um in Stimmung zu kommen? «Sex and the City» natürlich!



Bild

Dornan, hier als «Calvin Klein»-Unterwäschemodel, spielt den Milliardär Christian Grey aus dem Eroitk-Bestsellerroman «Fifty Shades of Grey». Bild: IMdB/FiftyShadesOfGrey

«Fifty Shades of Grey»-Hauptdarsteller Jamie Dornan hat nach eigenen Angaben die DVD-Box von «Sex and the City» geschaut, um bei der Verfilmung der erotischen Szenen aus dem gleichnamigen Bestsellerroman «in Stimmung zu kommen».

Und weil Serien-Gucken zu zweit einfach mehr Spass macht, habe dem «Christian Grey»-Darsteller der Schauspielerkollege Joe Dempsie – bekannt aus der TV-Serie «Game of Thrones» – tatkräftig zur Seite gestanden, bzw. gesessen. Gegenüber der britischen Tageszeitung The Sun erklärte er, dass die aufreibenden Szenen von «Sex and the City» ihm helfen würden, die schauspielerische Herausforderung in «Fifty Shades of Grey» zu meistern. 

«Fifty Shades of Grey» kommt voraussichtlich am Valentinstag 2015 in die Kinos.

(can)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schwarzenegger in Rot

Arnies Sonnenbrand sieht so fies aus, dass sogar der Terminator leiden wird

Arnold Schwarzenegger geniesst in Cannes die Sonne. Betrachtet man das Foto, das Promiflash seinen Lesern zeigt, hat der Terminator damit ein bisschen übertrieben. Denn der 66-Jährige ist krebsrot. Bleibt zu hoffen, dass er bei seinem nächsten Auftritt auf dem roten Teppich überhaupt auszumachen ist!

Arnold Schwarzenegger in Rot gibt es hier zu sehen.

(lue)

Artikel lesen
Link zum Artikel