Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Burnout 

«Dschungelcamp» hat Gabby Rinnes Leben zerstört 



Flush-Dance

Die Getier-, Dschungeldreck- und Schleimdusche für Gabby Rinne. Bild: rtl/ stefan menne

Zur Feier der neuen Staffel «Ich bin ein Star – holt mich hier raus», die am übernächsten Freitag, dem 16. Januar auf RTL startet, hat In Touch die ehemalige Teilnehmerin Gabby Rinne interviewt. 

Und nein, ihre Erfahrungen im australischen Busch waren nicht schön. Sie hätten gar ihr Leben zerstört, sagt die Sängerin. «Ich habe immer wieder Emotionsausbrüche gehabt und plötzlich angefangen zu weinen. Zusätzlich hatte ich schlimme Panikattacken mit Herzrasen, Atemnot und Albträume.»

Ein Burnout. Denn nach der Show hagelten die Aufträge nur so auf Gabby ein, womit sie nicht so richtig zurecht kam. Zusätzlich habe sie den falschen Leuten vertraut, und manche von denen hätten sogar versucht, intime Fotos von ihr an die Presse zu verkaufen. 

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Breaking news

«Schöne Michelle beim Handstand»

Wie hält sich Michelle Hunziker fit? «Das Geheimnis: Handstand!», staunt eine grosse deutsche Zeitung. Die Antwort kommt aber nicht von La Hunziker persönlich, also zumindest nicht verbal. Das Blatt zeigt einfach ein Kopfüber-Foto der Schweizerin, die von ihrem Trainer gehalten wird. Und prompt wird aus dieser Szene ein Fitness-Geheimnis. Grossartig! Nachzustaunen bei «Bild».

Im Bild rechts sehen Sie übrigens nicht Michelle Hunziker beim Handstand. Vielmehr zeigt unsere Grazie im November …

Artikel lesen
Link zum Artikel