International
Belgien

Belgien gibt grünes Licht: Paris-Attentäter Abdeslam wird an Frankreich ausgeliefert

Belgien gibt grünes Licht: Paris-Attentäter Abdeslam wird an Frankreich ausgeliefert

31.03.2016, 18:0831.03.2016, 18:16
Mehr «International»

Paris-Attentäter Abdeslam in Belgien verhaftet

1 / 14
Paris-Attentäter Abdeslam in Belgien verhaftet
Das Molenbeek-Quartier in Brüssel: Schwer bewaffnete Polizisten haben eine Strasse abgeriegelt, in der Salah Abdeslam festgenommen werden konnte. Der Terrorist war der letzte Flüchtige der Attentäter von Paris, die ...
quelle: epa/epa / stephanie lecocq
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Belgien will den überlebenden Hauptverdächtigen der Anschläge von Paris, Salah Abdeslam, an Frankreich ausliefern. Die Überstellung des 26-jährigen Franzosen sei möglich, teilte die belgische Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Ein Anwalt Abdeslams hatte zuvor gesagt, sein Mandant sperre sich nicht länger gegen die Auslieferung an Frankreich. Er habe zudem sein Angebot erneuert, mit den französischen Behörden zu kooperieren.

Abdeslam war am 18. März in Brüssel nach monatelanger Fahndung festgenommen worden. Er soll an den Anschlägen von Paris im November beteiligt gewesen sein, bei denen 130 Menschen starben. Abdeslams älterer Bruder Khalid sprengte sich in einem Pariser Café in die Luft.

Von den Vorbereitungen für die Brüsseler Anschläge will Abdeslam laut seinem Anwalt nichts gewusst haben. Bei den Selbstmordattacken am Brüsseler Flughafen und in einer Metro-Station waren am Dienstag vergangener Woche mindestens 35 Menschen getötet worden. Ermittler gehen davon aus, dass dasselbe Netzwerk der Extremistenmiliz Islamischer Staat hinter den Anschlägen in Paris und Brüssel steckt. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mafioso aus Bosnien in Dubai aufgespürt – Instagram verriet ihn
Ein ehemaliger bosnischer Polizist und mutmasslicher Krimineller wurde in Dubai aufgespürt. Er bewohnte eine Luxuswohnung im Burj Khalifa, dem weltweit höchsten Gebäude.

Dženis Kadrić, ein ehemaliger Polizeibeamter aus Bosnien, wurde in einer Luxuswohnung im Burj Khalifa in Dubai lokalisiert. Dies ergaben Recherchen von Bellingcat, KRIK, Diario Rombe und OCCRP. Die Wohnung gehört Candido Nsue Okomo, dem Schwager des Präsidenten von Äquatorialguinea.

Zur Story