International
China

Schiff bringt Brücke in China zum Einsturz – Autos ins Wasser gefallen

In this image from video released by China's CCTV, people inspect the broken Lixinsha Bridge after being hit by a container ship in Nansha District of Guangzhou, south China's Guangdong Prov ...
Beim Unfall ist eine unbekannte Zahl an Fahrzeugen ins Wasser gestürzt.Bild: keystone

Schiff bringt Brücke in China zum Einsturz – fünf Tote

22.02.2024, 04:2922.02.2024, 11:42
Mehr «International»

Ein Frachtschiff hat im Süden Chinas eine von Autos befahrene Brücke gerammt und teilweise zum Einsturz gebracht. Fünf Menschen seien infolge des Unfalls ums Leben gekommen, teilten die örtlichen Behörden mit. Ein Matrose erlitt demnach leichte Verletzungen. Zwei weitere Menschen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Frachter war am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) südöstlich der Metropole Guangzhou in der Provinz Guangdong gegen die Verkehrsbrücke gekracht.

epa11171515 An aerial view taken with a drone shows the fractured Lixinsha Bridge in Nansha District of Guangzhou, south China's Guangdong Province, 22 February 2024. Two people were killed and t ...
In der Brücke klafft ein grosses Loch.Bild: keystone

Vorläufigen Ermittlungen zufolge stürzten zwei Fahrzeuge ins Wasser, drei weitere fielen auf das Schiff. Aufnahmen vom Unglücksort zeigten einen in den Laderaum des Frachters gestürzten Linienbus. Laut chinesischen Medienberichten befand sich nur der Fahrer an Bord des Busses, der später zu den Todesopfern zählte. Der Linienbetreiber habe ihn nach dem Unfall nicht kontaktieren können. Zur Unfallursache vermuten die Behörden laut Staatsmedien, dass die Besatzung das Schiff nicht ordnungsgemäss steuerte.

Ein Newsbericht des chinesischen Auslands-Fernsehsenders CGTN dazu:

Video: twitter/globalwatchcgtn

Das chinesische Staatsfernsehen zeigte Aufnahmen vom Unglücksort, auf denen der Frachter eingekeilt zwischen zwei Brückenpfeilern zu sehen ist. Darüber klaffte eine grosse Lücke in der zweispurigen Brücke. Die herbeigeeilten Rettungskräfte wurden von Tauchern unterstützt, die am Unfallort nach den Vermissten suchten. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die Warnungen häufen sich: Wegen Putins Geisterschiffen droht eine Katastrophe
Weil der Kreml seeuntüchtige Tanker einsetzt, häufen sich die Warnungen vor einer verheerenden Ölpest in und um Europa. Damit nicht genug, dürften drohende immense Schäden nicht gedeckt sein.

Der schwedische Aussenminister wählte diese Woche gegenüber dem «Guardian» deutliche Worte. Russland scheine bereit zu sein, eine «Umweltverwüstung» anzurichten, indem es seeuntüchtige Öltanker unter Verstoss gegen alle Verkehrsvorschriften durch die Ostsee fahren lasse.

Zur Story