DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Das ist wirklich gruselig»: Vorjahressiegerin Stefanie Giesinger dokumentiert «GNTM»-Bombendrohung auf Snapchat

15.05.2015, 00:0015.05.2015, 08:05

«Leute, das Gebäude wird gerade evakuiert. Ich mach keinen Spass», haucht die Vorjahressiegerin von Germany's Next Top Model Stefanie Giesinger in ihr Handy. Sie war dabei, als die SAP-Arena in Mannheim nach einer Bombendrohung evakuiert wurde und verbreitete Videos davon auf Snapchat.

Im Video ist zu sehen, wie Polizisten mit Spürhunden nach Bomben suchen. Das Model wird dann mit den restlichen Teilnehmerinnen der Show an einen sicheren Ort gebracht. «Das ist echt nicht lustig», sagt sie zitternd. (rar)

No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Römisches Mosaik in Weizenfeld – sensationelle Entdeckung in England

Ein englischer Landwirt hat während des Corona-Lockdowns ein römisches Mosaik und Überreste einer Villa auf seinem Feld entdeckt. Wissenschaftler zeigten sich begeistert. Es handle sich um die aufregendste Entdeckung eines römischen Mosaiks in Grossbritannien seit 100 Jahren, sagte John Thomas von der Universität Leicester. Die Ruinen stellten zudem ein hervorragend erhaltenes Beispiel einer Villa in ihrer Gesamtheit dar.

Zur Story