DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE  - In this Aug. 28, 2012 file photo comedian Jan Boehmermann hosts the talk show  «Roche & Böhmermann» in Cologne, western Germany. Chancellor Angela Merkel is set to announce Friday April 15, 2016  whether her government will grant a Turkish request to allow the prosecution of the  German TV comedian who wrote a crude poem about Turkey’s president.    (Henning Kaiser/dpa, file via AP)

Ist Gründer des Bundesministeriums für Internetsicherheit und Zensur: Jan Böhmermann. Bild: AP/dpa

Jan Böhmermann schlägt zurück! Eine Anleitung zum «Hater trollen»



Das Internet-Haten und Trollen sind in Deutschland ist vorbei! Jan Böhmermann hat ENDLICH das Bundesministerium für Internetsicherheit und Zensur gegründet. Mit den Worten: «Achtung, Hater, Bedrohungen und Beleidigungen werden ab sofort direkt an das Bundesministerium für Internetsicherheit und Zensur weitergeleitet!» warnte er seine Facebook-‹Freunde› vor dem Verfassen von Hass-Kommentaren. 

Ist natürlich alles nur Farce. Das Bundesministerium gibt es nämlich nicht, das hat Böhmi nur kurzerhand ins Leben gerufen. Doch das schien dem betroffenen Hass-Kommentar-Verfasser nicht ganz klar zu sein. Denn dieser gibt ziemlich schnell klein bei und erklärt sich gar bereit soziale Arbeit zu leisten, um seine bösen Kommentare wieder gut zu machen. Sorry, die bösen Kommentare seines noch böseren Freundes...

Jan Böhmermann trollt Trolle...

1 / 11
Jan Böhmermann trollt Trolle
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Böhmermann vs. Erdogan

Satiriker Böhmermann meldet sich zu Wort: «Frau Merkel hat mich filetiert»

Link zum Artikel

Jan Böhmermann verkündet Fernsehpause via Facebook

Link zum Artikel

#FreeBoehmi: Petition fordert «Freiheit für Böhmermann»

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In diesen Luxus floh Attila Hildmann – dann tappte er in die Falle von Anonymous

Er stachelt zum bewaffneten Kampf in Deutschland auf und sitzt auf der Flucht vor deutscher Justiz in einer türkischen Luxusvilla: Die Recherche zeigt, wo sich Attila Hildmann wochenlang versteckt hielt.

Attila Hildmann hat sich offenbar bereits deutlich früher in die Türkei abgesetzt, als bislang öffentlich bekannt war. Spätestens ab dem 10. Januar hielt er sich in einer Villa im Ort Kayaköy auf. Von Februar an hatte er ein anderes Domizil: Sein Untergrund, aus dem er deutsche Nationalisten zum Kampf gegen Juden und Kommunisten aufforderte, hat vier Schlafzimmer, fünf Bäder, einen Pool vor der Terrasse und liegt direkt am Wald. Und dabei wird es einsamer um Hildmann.Es hatte Schlagzeilen …

Artikel lesen
Link zum Artikel