International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In this Jan. 9, 2015 photo, a man with Persian tattoos shaves at the Ghebleh public bathhouse, in Tehran, Iran. The steamy air and curved tiled walls of Iran’s famed public bathhouses, some rinsing and massaging patrons for hundreds of years, slowly may wash away as interest in them wanes. The bathhouses, known as “hammams” in Persian, find themselves in rough financial times as modern conveniences now allow showers and baths in most homes across the Islamic Republic. (AP Photo/Ebrahim Noroozi)

Dieser Iraner ist höchstwahrscheinlich psychisch gestört – die Tattoos sind gemäss der heimischen Ethik-Kommission ein deutlicher Hinweis darauf (Archivbild). Bild: AP/AP

Tätowierung im Iran ein Zeichen für psychische Störung – Führerschein nur nach Psycho-Test



Tätowierte Menschen müssen im Iran zukünftig einen psychologischen Test bestehen, bevor sie einen Führerschein beantragen dürfen. Nur nach einem erfolgreichen Test dürfe die Fahrerlaubnis beantragt werden.

«Die Tätowierung ist eine Art von Selbstverletzung und Personen, die das tun, leiden eventuell an psychischen Störungen»

Iranischer Polizeisprecher

Tätowierungen wurden bislang in der islamischen Republik als «Zeichen der westlichen Kulturinvasion» eingestuft, die die islamischen Werte gefährdeten. Nun gelten sie auch als psychische Krankheit. Dennoch werden Tätowierungen besonders unter Jugendlichen im Iran immer beliebter - zum Ärgernis der Behörden und der Sittenpolizei.

Ein bekanntes Beispiel dafür ist der Fall des Kapitäns der iranischen Nationalmannschaft, Ashkan Dejagah: Vor drei Jahren wollte die Ethik-Kommission des iranischen Fussballverbandes ihn wegen seiner Tätowierungen suspendieren. Dazu kam es zwar nicht, der Deutsch-Iraner spielt aber seitdem immer in langärmligen Trikots. (mim/sda/dpa)

Reisereportage Iran

Grönlands Jugend tätowiert sich im Gesicht

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jungleböy 06.08.2019 16:23
    Highlight Highlight Achja der islam, modern liberal und freuenfreundlich...
  • hoorli 06.08.2019 16:21
    Highlight Highlight Ich find's irgendwie noch witzig wie sich die Meinung der Allgemeinheit (das ist natürlich nur mein persönlicher Eindruck) in den letzten Jahren fast schon Hetzerisch gegen Tattoos und deren Träger gewendet hat. 😅
  • ahaok 06.08.2019 15:00
    Highlight Highlight Richtig so! Sollte auch hier eingeführt werden, denn wie jeder weiss sind Tätowierte kriminell. Ich verstehe sowieso nicht warum Tätowierte einen Führerschein brauchen, im Knast gibt es meines wissens nach überhaupt keine Autos 🤔

    Tattoofrei seit Tag 1. Weil reine Haut reinhaut!
    • JackTheStripper 06.08.2019 16:24
      Highlight Highlight #Ehrenreiner
    • Piddy_1 06.08.2019 17:30
      Highlight Highlight Da kennt wohl jemand meine Lieblings-Facebook-Gruppe ;-)
  • ostpol76 06.08.2019 14:52
    Highlight Highlight Bei diesen vielen hässlichen und konzeptlosen Tattoos die wir diesen Sommer wieder zu Gesicht bekommen haben die Iraner wahrscheinlich nicht unrecht 🙈
  • El Pepedente 06.08.2019 13:45
    Highlight Highlight ich bin da etwas anderer meinung^^ ich traue eigentlich niemanden der KEINE tattos hat^^
    • Wander Kern 06.08.2019 16:26
      Highlight Highlight Ja, das lässt sich leicht an Deiner Knastiorthographie ablesen.
  • woman91 06.08.2019 13:45
    Highlight Highlight Was ist mit Piercings? Oder Löcher in den Ohrläppchen? Ist das auch ein Anzeichen?
    • Frausowieso 06.08.2019 17:04
      Highlight Highlight Fussnägel schneiden auch. Pure Verstümmelung
  • Hellrodder 06.08.2019 13:27
    Highlight Highlight Ganz recht. Nur reine haut, haut rein😄
  • Heinzbond 06.08.2019 11:11
    Highlight Highlight Aha, manist also psychisch krank mit tattoo? Was ist mit der selbstgeißelung? Mit dem selbstmord Attentäter? Immer interessant wenn Leute deren Horizont nicht bis zur nasenspitze reicht Gesetze erlassen oder interpretieren...
    • Th. Dörnbach 06.08.2019 12:10
      Highlight Highlight Du bist tätowiert! Deine Orthographie hat dich verraten.
    • Charlie Runkle 06.08.2019 12:31
      Highlight Highlight Hahaha
    • Bartli, grad am moscht holä.. 06.08.2019 12:53
      Highlight Highlight @Th. Sie dann wohl auch.. 😂😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Papa Swappa 06.08.2019 11:04
    Highlight Highlight «Die Tätowierung ist eine Art von Selbstverletzung und Personen, die das tun, leiden eventuell an psychischen Störungen»
    Stimmt, sagt dir auch jeder Psychiater hierzulande.
    Nur - wer hat eigentlich keine psychischen Störung?
    Dicke? Dünne? Body Builder? Spitzensportler? Workaholics, Künstler, Politiker usw?
    Etwa 30% der Westeuropäer nehmen Psychopharmaka &
    viele, die nicht nehmen, benehmen sich so, dass es für das Umfeld ganz angenehm wäre, sie würden sich etwas mehr selber überdenken...
    • blobb 06.08.2019 17:14
      Highlight Highlight Wow, krass das mit den 30%. Hätte ich nie gedacht. Finde dazu auch nichts per Google.
      Hast du einen Link dazu oder so?
    • Papa Swappa 07.08.2019 14:04
      Highlight Highlight @blobb - Ich habe diese Aussage von einer befreundeten Psychotherapeutin gehört und dann in 1, 2 weiteren Situationen noch einmal - man bedenke auch, dass nur die wenigsten, welche nehmen, es auch an die grosse Glocke hängen.
    • blobb 07.08.2019 17:04
      Highlight Highlight ok, wie ich dachte ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Therealmonti 06.08.2019 10:33
    Highlight Highlight Wenn ich all die tätowierten Fussballer denke, könnte ich fast denken, dass an der iranischen Herangehensweise zu diesem Thema etwas dran sein könnte.
    • ursus3000 06.08.2019 12:15
      Highlight Highlight nicht nur Fussballer
    • Dong 06.08.2019 14:31
      Highlight Highlight Absolut nachvollziehbar!

«Die Schweiz ist kein sicheres Land mehr» – so will die SVP die Wahlen gewinnen

Die SVP hält die Schweiz für kein sicheres Land mehr. Schuld daran sind ihrer Ansicht nach eine lasche Politik, eine nachsichtige Anwendung der Gesetze und die Öffnung der Grenzen durch das Schengen-Abkommen.

Die Schweiz zähle deshalb heute zu den Ländern mit einer erhöhten Kriminalität, hielt die Partei am Dienstag vor den Medien in Bern fest. Es müsse verhindert werden, dass das Land zu einem «Eldorado für Kriminelle» werde.

In ihrem Strategiepapier «Kriminalität und Sicherheit» fordert die …

Artikel lesen
Link zum Artikel