International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Video zeigt exakt den Moment, in dem der Stromboli ausbricht 🤯



Bei einem heftigen Ausbruch des Vulkans Stromboli vor knapp einer Woche kam ein 35-jähriger Sizilianer ums Leben, zwei Menschen verletzten sich.

Nun ist ein Video aufgetaucht, das exakt den Moment zeigt, als der Vulkan ausbrach. Touristen filmten den spektakulären Ausbruch von der Segelyacht Gioisa Solaris aus.

Aber schau selbst:

abspielen

Quelle: Youtube/Enrico Zanella Sailing Yachts Asia

Bei der Eruption am Mittwoch wurde nach Angaben der Rettungskräfte ein 35-jähriger Wanderer aus Italien getötet. Vermutlich blockierten demnach herabstürzende Felsbrocken seinen Weg und er erstickte durch vulkanische Gase. Sein brasilianischer Begleiter erlitt einen Schock.

Dem Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) zufolge ereigneten sich am Mittwochnachmittag zwei heftige Explosionen auf der Südseite des Kraters. Eine der beiden sei die bislang stärkste Explosion seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen. Zuvor sei Lava ausgetreten. Eine zwei Kilometer hohe Rauchwolke stieg in den Himmel.

Rund 1000 Touristen hatten die Insel an Bord von Fähren verlassen. 70 Menschen wurden aus ihren Häusern an der Südwest-Seite des Stromboli evakuiert. Viele flohen ohne Gepäck und Dokumente. (jaw/sda/afp)

Schaurig schön: Vulkanausbruch auf Sumatra

Hunderte Obdachlose nach Ätna-Ausbruch

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fw_80 09.07.2019 22:45
    Highlight Highlight Auch beeindruckt bin ich vom Film: kaum geschüttelt und sogar noch Quer gefilmt!
  • Y. Pony 09.07.2019 22:29
    Highlight Highlight Bootstour im Tyrrhenischem Meer: Win. Vulkanausbruch live erlebt: Doublewin. Während einer spektakulären Situation im Breitformat gefilmt: Jackpot 🎰 !
  • Magnum 09.07.2019 10:48
    Highlight Highlight Krass, wie schnell diese Aschewolken das Meer und die Siedlung an der Küste erreichen: Vom Moment der Eruption an vergehen keine 20 Sekunden. Wenn diese Aschewolken auch nur halb so heiss sein sollten wie pyroklastische Ströme, wird es sehr ungemütlich.

Wie ein kleiner griechischer Flughafen zum gefährlichen Instagram-Hotspot wurde

Weisse Strände, beschauliches Mittelmeerrauschen vor dichten grünen Bergen – auf der griechischen Insel Skiathos kann man es sich gut gehen lassen. Hier am Fusse des Mitikas wachsen Reben und Oliven, ein kleines griechisches Paradies eben.

Wer nach Skiathos kommt, der kommt, um zu entspannen. Oder er ist Instagram-begeistert und will eigentlich nur zum Flughafen der Insel. Denn der Skiathos Airport ist in der Instagram-Szene mittlerweile ein beliebtes Foto-Motiv.

Grund sind nicht etwa die …

Artikel lesen
Link zum Artikel