International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This photo provided Monday, Nov. 4, 2019, by the Monterey County Sheriff's Office shows a hole that Santos Fonseca and Jonathan Salazar escaped through in the county jail in Salinas, Calif. Two murder suspects escaped the jail over the weekend after climbing through the hole they made in a bathroom ceiling in their housing unit and then working their way through a wall until they reached a hatch they kicked open to leave the building, an official said Monday, Nov. 4, 2019. (Monterey County Sheriff's Office via AP)

Durch dieses 55 Zentimeter kleine Loch entkamen die Gefängnisinsassen. Bild: AP

In Kalifornien gelingt zwei Häftlingen spektakuläre Flucht aus Gefängnis

Dank einer Schwachstelle in der Toilette sind in Kalifornien zwei Männer aus dem Gefängnis ausgebrochen. Und bereits wieder verhaftet worden.



Das Loch misst lediglich 55 Zentimeter und trotzdem gelang es zwei Mordverdächtigen, durch die kleine Öffnung aus dem Gefängnis zu fliehen. Die beiden Männer im Alter von 20 und 21 Jahren schienen sich sehr gut im Gefängnis auszukennen: Sie nutzten eine Sicherheits-Schwachstelle in einer Toilette für ihre Flucht aus. Dies berichtet der «Stern».

Konkret gab es in der Toilette einen sogenannten «blinden Fleck» – eine Stelle, die von den Gefängniswärtern nicht überwacht werden konnte. Dieser befand sich an einer bestimmten Stelle in der Decke. Genau dort bohrten die Kriminellen das kleine Loch. Dies bestätigt gemäss «Stern» auch ein Gefängnissprecher: «Wie sich gezeigt hat, haben die beiden Flüchtigen den blinden Fleck in dieser Ecke des Gebäudes ausgenutzt. Anscheinend sind sie die Decke hoch, dann über die Wand und auf der anderen Seite wieder runter.»

This photo provided Monday, Nov. 4, 2019, by the Monterey County Sheriff's Office shows a hole cut into the ceiling and the area that Santos Fonseca and Jonathan Salazar escaped from in the county jail in Salinas, Calif. The two murder suspects escaped the jail over the weekend after climbing through the hole they made in a bathroom ceiling in their housing unit and then working their way through a wall until they reached a hatch they kicked open to leave the building, an official said Monday, Nov. 4, 2019. (Monterey County Sheriff's Office via AP)

Hier sieht man das Loch in der Decke. Bild: AP

Just an dieser Stelle befand sich ausserdem kein Sicherheitszaun, der jeweils mit Stacheldraht versehen wäre. Derzeit ist noch unklar, wie sie das Loch genau gemacht haben und ob es Komplizen gab.

«Wir haben den Auftrag, die Öffentlichkeit zu schützen. Wir sind enttäuscht, dass es Menschen gibt, die wegen Mordes angeklagt sind und sich nicht mehr in unserem Gefängnis befinden.»

Sprecher des Monterey County Sheriff's Office

Die Strafverfolgungsbehörden setzen nun alles daran, die beiden Männer möglichst rasch wieder zu fassen. Diese gelten als gefährlich und beide sollen bewaffnet sein.

Einer der Täter ist wegen Doppelmordes angeklagt – der Andere soll einen Gleichaltrigen erschossen haben. Der zuständige Sheriff von Monterey hat für Informationen, die zur Ergreifung der Täter führen, 5000 Dollar ausgelobt.

Update 7. November, 7.30 Uhr: Das Büro des Sheriffs teilt via Twitter mit, dass die beiden Flüchtigen von Beamten der Grenzschutzpolizei, der United States Customs and Border Protection (CBP), verhaftet worden seien.

(mim)

Die Flucht von «El Chapo» Guzmann:

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

52
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

102
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

43
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

157
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

52
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

102
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

43
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

157
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 07.11.2019 09:55
    Highlight Highlight Wieso soll die Decke für Wärter nicht Sichtbar sein?
  • rescue me 07.11.2019 09:54
    Highlight Highlight Das lässt den ausbruch in prison break ja grad kompliziert aussehen
  • MarGo 07.11.2019 09:05
    Highlight Highlight Salazar, du hast da ein bisschen Dreck auf der Wange... oh... ach so... *hust gröll*
    passt schon, alles gut...

    ;DDD
  • Granini 07.11.2019 08:39
    Highlight Highlight und wann kommt die Doku dazu? 😁
  • Fanta20 07.11.2019 08:21
    Highlight Highlight Die marode Bauweise scheint mir eher für ein Meerschweinchen-Gehege geeignet als für Schwerverbrecher. Verbrauchen die USA den ganzen Beton wirklich an ihrer Südgrenze?
    • Blitzmagnet 07.11.2019 10:13
      Highlight Highlight Dort und in den SUPERMAX Einheiten wo dann die Gefangenen gehalten werden wie man es kaum bei einem Tier erlauben würden.
  • Kong 07.11.2019 07:51
    Highlight Highlight Wertige Bauarbeit. Wer hätte gedacht das mit "Feingewebe umwickeltes Gips" einem selbst gebauten Werkzeug nicht standhält. Mehr erstaunt mich die Tatsache, dass es in Texas so leicht sein muss an Waffen ranzukommen, dass Häftlinge vermutlich direkt draussen an einem "Takeaway" sich bedienen können. Anders lässt sich die Polizistenaussage nicht erklären.
  • PlayaGua 07.11.2019 07:43
    Highlight Highlight @watson

    Die sind nicht verurteilt. Sie warteten im County Jail auf den Prozess. Bitte Titel ändern.
    • Martin Lüscher 07.11.2019 09:33
      Highlight Highlight @PlayaGua: Richtig. Ist korrigiert. Danke für den Hinweis.
    • PlayaGua 07.11.2019 11:47
      Highlight Highlight 👍
  • TheClouder 07.11.2019 06:43
    Highlight Highlight Beide seien bewaffnet. Wie will die Polizei das wissen? Hatten sie ihre Waffen schon im Knast? :D
    • MarGo 07.11.2019 09:04
      Highlight Highlight Vielleicht geht man einfach davon aus, da man Knarren da drüber an "jedem Kiosk" bekommt... ;)
  • Dan Rifter 07.11.2019 06:28
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • EhrenBratan. Hääää! 07.11.2019 06:45
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • Coffeetime 07.11.2019 06:49
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Jarl Ivan 07.11.2019 05:32
    Highlight Highlight Gipsdecken in einem Gefängnis.
    Die Spinnen die Amis

Spektakuläre Flucht vor laufender Kamera – doch im Berliner Gefängnis schaute keiner hin

Vier Männern gelang am Donnerstagmorgen eine spektakuläre Flucht aus einem Berliner Gefängnis. Eine Überwachungskamera filmte die Aktion um 08:49 Uhr. Alarm wurde aber erst gegen 09:30 Uhr ausgelöst. In der Alarmzentrale des Gefängnisses, in der Aufnahmen von Dutzenden Kameras auf zahlreichen Bildschirmen zusammenlaufen, bemerkte niemand den Coup des Quartetts, wie verschiedene deutsche Medien berichten.

Am Morgen vor dem Ausbruch arbeiteten die vier Männer gemeinsam mit einem Dutzend …

Artikel lesen
Link zum Artikel