International
Justiz

Österreich: Flüchtiger Häftling nach zehn Jahren gefasst

Flüchtiger Häftling nach 10 Jahren gefasst

27.03.2023, 14:4527.03.2023, 15:10
Mehr «International»
Nach zehn Jahren werden sie alle nachlässig – auch die hartgesottensten Ganoven. (Symbolbild)
Nach zehn Jahren werden sie alle nachlässig – auch die hartgesottensten Ganoven. (Symbolbild)Bild: Shutterstock

Ein Strafgefangener, der von einem Ausgang am 9. Dezember 2013 nicht mehr ins Gefängnis Feldkirch in Vorarlberg zurückgekehrt war, ist am Samstag in Linz festgenommen worden.

Eine Streife war am Samstag um 17.30 Uhr wegen eines Streites in die Hummelhofstrasse gerufen worden, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag.

Die Beamten kontrollierten einen 31-jährigen Mann aus Gambia und stellten fest, dass es sich um den flüchtigen Strafgefangenen handelte. Der Mann sei zwischenzeitlich auch in Spanien gewesen, erfuhr die Nachrichtenagentur APA von der Polizei. Er wird in den kommenden Tagen nach Feldkirch überstellt, um dort seine Strafe – unter anderem wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung – weiter abzusitzen. (sda/apa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Estland schliesst vorübergehend Grenzübergang zu Russland in Narva

Estlands wird den Grenzübergang nach Russland in Narva aus Sicherheitsgründen über das Wochenende vorübergehend schliessen. Die Polizei- und Grenzschutzbehörde des baltischen EU- und Nato-Landes begründete den Schritt mit deutlich verlangsamten Grenzkontrollen auf russischer Seite. Dadurch mussten den Angaben zufolge Grenzgänger am Donnerstag und Freitag stundenlang auf die Möglichkeit warten, die Grenze überqueren zu können. Um eine Gefährdung der Gesundheit der Menschen und der öffentlichen Ordnung zu vermeiden, bleibe der Übergang am Samstag und Sonntag dicht, teilte die Behörde am Freitag mit. Andere Übergänge seien davon nicht betroffen, auch Einreisen nach Estland seien weiter möglich.

Zur Story