International
Niederlande

Katze flutet Rathaus in Niederlanden

Katze flutet Rathaus in Niederlanden – Schäden im Wert von über 300'000 Euro

24.05.2024, 20:14
Mehr «International»

Eine Katze hat in den Niederlanden nach Vermutung der Stadtverwaltung das Rathaus der Gemeinde Dokkum geflutet und dabei einen Schaden von 325'000 Euro angerichtet. Sie hatte vermutlich einen Wasserhahn geöffnet.

Dokkum is een stad in de Nederlandse gemeente Dongeradeel en telt ongeveer 13 000 inwoners. Dokkum is gelegen op de grens tussen de Kleistreek en de Friese Wouden, in het noordoosten van de provincie  ...
Im niederländischen Dokkum hat eine Katze grosse schäden verursacht.Bild: www.imago-images.de

Bei Bauarbeiten im Mai vergangenen Jahres sei die Katze im Rathaus der friesischen Gemeinde entdeckt worden, berichtete der Sender Omrop Fryslân am Freitag. Da es nicht gelang, die Katze einzufangen, wurde das Gebäude vorübergehend zugeschlossen. Die Katze hat dann vermutlich einen Wasserhahn geöffnet, wodurch zunächst unbemerkt Wasser in Möbel und Wände zog und auch durch die Fussböden in den Keller leckte.

Der Schaden war so gross, dass ein Teil der Mitarbeiter zeitweise in einem anderen Gebäude arbeiten musste. Ein Teil der Wände und Fussböden musste sogar erneuert werden.

Bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend präsentierte Ratsherr Bert Koonstra nun die Abschlussrechnung von fast 325'000 Euro. «Die Versicherung bezahlt den Schaden», sagte er. «Damit können wir dieses Katzendossier nun abschliessen.» Ob tatsächlich zweifelsfrei die Katze für den geöffneten Wasserhahn verantwortlich war, konnte nicht bewiesen werden, da niemand das Tier dabei beobachtet hat. (dab/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
47 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
züristone
24.05.2024 22:19registriert August 2015
Welche Versicherung hatte die Katze und wieviel Prämie bezahlt sie monatlich?
936
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mondblüemli
24.05.2024 21:28registriert Oktober 2021
Katzen 🤷🏼‍♀️
Wenn sie nicht selber absurde Dinge tun, dann übernehmen sie immerhin die Schuld ohne zu murren.
895
Melden
Zum Kommentar
avatar
flausch
24.05.2024 21:58registriert Februar 2017
Ahja klar. Alles an dieser Geschichte tönt absolut logisch. Katzen können zwar so einiges, aber das sie nicht nur den Hahn öffnen sondern auch gleich noch den Abfluss verschliessen ist schon ein gutes Märchen.
6315
Melden
Zum Kommentar
47
Nach der Bundeshaus-Schleglete hauen in der Bürgenstock-«Arena» alle auf die SVP ein
Peinlich für das Parlament, ja die ganze Schweiz, sei der Eklat im Bundeshaus diese Woche gewesen, finden von FDP bis Grüne alle in der «Arena» zur Ukraine-Friedenskonferenz. Warum man den Fernseher trotzdem mit einem stolzen Gefühl ausschalten konnte.

Was für eine wunderschöne Sendung! Als Schweizerin konnte man (mit einer kleinen Ausnahme) beim Schauen der SRF-«Arena» endlich mal wieder Stolz empfinden. Dieser Stolz kam nicht nur aufgrund des hochkarätigen Line-ups des Abends auf, das wie folgt aussah:

Zur Story