DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Absturz auf dem Mars: Erstes Bild von Raum-Sonde «Schiaparelli» veröffentlicht



Es ist ein Rückschlag für die überwiegend erfolgreiche europäisch-russische Raumfahrtmission ExoMars: Die Raum-Sonde «Schiaparelli» ist auf dem Mars abgestürzt und womöglich gar explodiert. Das teilte die Europäische Raumfahrtbehörde ESA mit.

Jan Wörner, Chef der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur DPA:

«Schiaparelli» ist mit einer Geschwindigkeit von mehr als 300 Stundenkilometern auf der Oberfläche des Mars angekommen. Es ist traurig, aber wir müssen feststellen, dass die Sonde nicht erfolgreich gelandet ist.

Jan Wörner, Chef ESA

Es sei sogar möglich, dass das Landegerät der Sonde beim Aufprall explodiert sei, heisst es weiter. Die ESA hat mit der Mitteilung auch ein erstes Bild vom Absturzort geliefert. 

Das erste Bild vom Mars

Bild

Schwarzer Punkt: die Raum-Sonde «Schiaparelli», weisser Punkt: der Fallschirm. bild: raumfahrtbehörde esa

Im Zuge der europäisch-russischen Mission ExoMars hatte sich «Schiaparelli» am Sonntag nach siebenmonatiger Reise von der Atmosphärensonde TGO gelöst, mit der sie Huckepack zum Mars gereist war. 

Video: watson.ch

(tat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mit Asteroiden-Probe: Nasa-Sonde auf dem Weg zurück zur Erde

Mit einer Probe vom Asteroiden Bennu im Gepäck hat sich die Nasa-Sonde «Osiris-Rex» auf den Weg zurück zur Erde gemacht. Die Sonde habe am Montag die Umlaufbahn von Bennu verlassen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Im Oktober hatte «Osiris-Rex» dem Asteroiden bei einem mehrstündigen komplizierten Manöver eine Probe entnommen - als erster US-Flugkörper der Raumfahrtgeschichte. Diese Probe soll die Sonde nun im September 2023 auf der Erde abliefern.

Wieviel Gramm Staub und Geröll des …

Artikel lesen
Link zum Artikel