International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Winde verbreiten das Feuer

Das Feuer wütet bei Kapstadt – Nationalpark bedroht



Hunderte Feuerwehrleute kämpfen in der südafrikanischen Metropole Kapstadt gegen etliche schwere Brände. Von starkem Wind angefacht breiteten sich die Flammen über Nacht auf bewaldete Hügel am Rande der Stadt aus, wie lokale Medien am Montag berichteten.

Feuerwehr kämpft gegen schwere Brände in Kapstadt

Betroffen war vor allem der Aussichtspunkt Chapman's Peak im Süden der Stadt. Dort wurde nach Angaben des Fernsehsenders eNCA auch eine Luxus-Lodge von den Flammen erfasst. Es sei niemand verletzt worden, aber das Ausmass des Schadens sei noch nicht klar, sagte eine Mitarbeiterin des Hotels.

Der Chapman's Peak Drive von Hout Bay nach Noordhoek gehört zum Tafelberg-Nationalpark und zählt zu den berühmtesten Küstenstrassen der Welt. Die Strecke wurde nach Angaben der Webseite «Times Live» ebenso wie mehrere weitere Strassen vorübergehend gesperrt. Zudem seien ein Seniorenheim und mehrere Häuser betroffen. Hunderte Menschen wurden in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr war mit 30 Fahrzeugen und Helikoptern im Einsatz. Allerdings konnten einige Gebiete, die in Flammen standen, nur zu Fuss erreicht werden. Deshalb könnte es noch bis Dienstag dauern, bis die Brände unter Kontrolle sind. Was das Feuer ausgelöst hat, war am Montagvormittag unklar. (whr/sda/dpa) 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Sie wollen Politik, die ihnen schadet: Die masochistischen Trump-Wähler

Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern unterstützen Politik, die ihnen das Leben erschwert. Doch sie sind nicht einfach blöd, sondern Opfer von Kräften, gegen die sie wenig anrichten können.

Die Wochen nach der Präsidentschaftswahl in den USA sind ein unsäglicher, aber irgendwie auch passender Abschluss der irrwitzigen Trump-Präsidentschaft: Trump, der amtierende Präsident, hat verloren, aber er baut sich ein Schloss aus alternativen Fakten, verbreitet lauthals Verschwörungstheorien über angeblichen Wahlbetrug und proklamiert sich in regelmässigen Abständen auf Twitter zum Sieger.

Dass Trump seine Niederlage nicht in Würde akzeptiert, war absehbar. Das eigentlich Erstaunliche an …

Artikel lesen
Link zum Artikel