DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brasilianischer Serienstar ertrunken – niemand half ihm, weil sie dachten, er schauspielere



Der beliebte brasilianische Serienschauspieler Domingos Montagner ist am Rande von Dreharbeiten ertrunken. Der 54-Jährige hatte mit der Serie «Velho Chico» grosse Popularität in Brasilien erreicht.

Nach ersten morgendlichen Aufnahmen und einem Essen mit seiner Filmpartnerin Camila Pitanga wollte er am Donnerstag baden gehen, wie der Sender O Globo berichtete. Beide wurden jedoch von der starken Strömung des Flusses São Francisco im Nordosten des Landes überrascht. Während sich Pitanga auf einen Felsen retten konnte, ging Montagner unter.

Mehrere Stunden später fanden Retter die Leiche des Schauspielers in rund 30 Metern Tiefe. Sie klemmte zwischen Felsen. Montagner sollte bei den Dreharbeiten in seiner Rolle ausgerechnet in demselben Fluss knapp dem Tod entgehen.

Laut Medienberichten haben mehrere Passanten gesehen, wie Montagner gegen das Ertrinken kämpfte. Sie kamen ihm jedoch nicht zu Hilfe, weil sie dachten, es handle sich um Filmaufnahmen.

In der Serie geht es um Landstreitigkeiten zweier Familien in den siebziger Jahren. Montagner spielt einen Mann namens Santo, der im São Francisco untergeht, im Film aber von Ureinwohnern gerettet wird. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Kasia Lenhardt, Ex-GNTM-Kandidatin und Ex-Freundin von Fussballer Boateng, ist tot

Model und Influencerin Kasia Lenhardt ist tot. Die frühere GNTM-Teilnehmerin und Ex-Freundin des Fussballspielers Jérôme Boateng starb mit nur 25 Jahren.

Gerade noch wurde über die Trennung von Kasia Lenhardt und  Jérôme Boateng berichtet, nun folgen schreckliche Nachrichten: Die «Germany's next Topmodel»-Kandidatin von 2012 ist tot. Sie wurde nur 25 Jahre alt. Wie «Bild» unter Berufung auf die Polizei schreibt, gibt es keinen Hinweis auf Fremdverschulden. Demnach starb sie am Dienstag.

Lenhardts Freundin und Modelkollegin Sara Kulka bestätigt den Tod der jungen Mutter auf Instagram und bringt dort ihre Trauer zum Ausdruck.

Sie hat auf der …

Artikel lesen
Link zum Artikel