International
Social Media

Twitter-Kopie von Meta startet am Donnerstag – aber nicht in Europa

Twitter-Kopie vom Facebook-Konzern startet am Donnerstag – aber nicht in Europa

05.07.2023, 17:2805.07.2023, 18:07
Mehr «International»

Die Twitter-Konkurrenz-App des Facebook-Konzerns Meta wird zunächst nicht in Europa verfügbar sein. In den USA startet die an Metas Foto- und Videodienst Instagram angeschlossene Twitter-Kopie mit dem Namen Threads am Donnerstag. Instagram verweist auf noch offene regulatorische Fragen in der EU. Man werde aber laufend prüfen, die App auch in Europa anzubieten.

Threads gilt als potenziell stärkster Rivale für Twitter, weil die App auf das Netzwerk von hunderten Millionen bereits miteinander vernetzter Instagram-Nutzer zurückgreifen kann. Andere Konkurrenten von Twitter müssen solche Verknüpfungen erst aufbauen.

Bei Twitter kriselt es seit der Übernahme des Kurznachrichtendienstes durch Tech-Milliardär Elon Musk. Unter anderem fehlen nach der Abwanderung von Anzeigenkunden die Werbeeinnahmen, mit denen sich Twitter bisher finanzierte. Musk verärgerte Nutzer zuletzt auch mit einer Einschränkung für die Zahl der Tweets, die man sich pro Tag ansehen kann. Nach seinen Angaben soll damit verhindert werden, dass Daten von Twitter unter anderem zum Training von Software mit Künstlicher Intelligenz abgesaugt werden. Abo-Kunden von Twitter können dabei bis zu 10 000 Tweets täglich sehen und Nutzer ohne Abo nur bis zu 1000. (sda/awp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
21 Tweets, die deine Laune auf ein ganz neues Level heben werden
1 / 23
21 Tweets, die deine Laune auf ein ganz neues Level heben werden
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
«Für den Tod dutzender Migranten verantwortlich»: BBC macht Griechenland schwere Vorwürfe
Ein Dokumentarfilm der britischen BBC wirft der griechischen Küstenwache vor, direkt für den Tod Dutzender Migranten verantwortlich zu sein. Und dann verplappert sich ein griechischer Offizier …

Die griechische Küstenwache wird schon lange mit Vorwürfen konfrontiert, sie wende sogenannte Pushbacks an – das heisst, sie soll Migranten zurück in Richtung Türkei bringen, was gegen das Völkerrecht verstossen würde.

Zur Story