DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Biden beendet Isolation und fliegt zu Strandhaus an Atlantikküste

07.08.2022, 17:02

US-Präsident Joe Biden hat nach dem Ende seiner Corona-Infektion seine Isolation beendet. Biden reiste am Sonntagmorgen begleitet von mehreren Mitarbeitern per Hubschrauber zu seinem Strandhaus in Rehoboth an der Atlantikküste, wie das Weisse Haus mitteilte. Reporter berichteten, Biden habe vor dem Abflug des Hubschraubers gesagt, dass er sich gut fühle. Der 79-Jährige war am Samstag negativ auf das Coronavirus getestet worden.

Zeigt sich gesund und munter: Joe Biden kurz bevor er den Hubschrauber besteigt.
Zeigt sich gesund und munter: Joe Biden kurz bevor er den Hubschrauber besteigt. Bild: keystone

Präsidentenarzt Kevin O'Connor bescheinigte Biden am Sonntag einen zweiten negativen Test in Folge. Der Präsident werde seine öffentlichen Auftritte und seine Reisen wieder aufnehmen, hiess es in dem am Sonntag vom Weissen Haus verbreiteten Arztschreiben.

Der US-Präsident war vor rund zweieinhalb Wochen positiv getestet worden und wurde mit dem Covid-Medikament Paxlovid behandelt. Nach sechs Tagen beendete er infolge eines negativen Tests seine Corona-Isolation. Dann fiel am Samstag vergangener Woche erstmals ein Test wieder positiv aus, mehrere solcher Ergebnisse folgten. Präsidentenarzt O'Connor hatte von einem «Rückfall» gesprochen, der bei Patienten, die mit Paxlovid behandelt werden, in seltenen Fällen beobachtet werde. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
300 Millionen Dollar: Phil Collins und Genesis-Kollegen verkaufen Musikrechte

Der britische Sänger Phil Collins (71) und seine Genesis-Kollegen, Gitarrist Mike Rutherford (71) und Keyboarder Tony Banks (72), verkaufen einen Teil ihrer Musikrechte an das US-Unternehmen Concord. Sie würden die Kataloge der Musiker Collins, Rutherford, Banks, Mike and The Mechanics und Genesis bei Concord willkommen heissen, schrieb das in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee ansässige Musiklabel am Donnerstag (Ortszeit) auf Instagram und verlinkte einen Bericht der US-Zeitung «Wall Street Journal».

Zur Story