DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04943069 A Volkswagen dealership in Oakland, California, USA, 21 September 2015. German carmaker Volkswagen's board is to hold a crisis meeting on 23 September in the wake of a scandal triggered by revelations that it manipulated its emissions tests in the United States. VW's admission that it had regularly cheated on US air pollution results led to a plunge in the company's shares on 21 September amid concerns about the impact of the revelations on the group's corporate image. The US Justice Department is conducting a criminal probe of the emissions case, according to reports. VW said on 21 September it had halted sales of its four-cylinder diesel vehicles in the US. The company's stock plummeted as a result, closing down 18.6 per cent at 132.20 euros (149.46 dollars) on the Frankfurt share market after the US Environmental Protection Agency (EPA) threatened to impose fines of up to 18 billion US dollars.  EPA/JOHN G. MABANGLO

VW-Händler in Kalifornien.
Bild: JOHN G. MABANGLO/EPA/KEYSTONE

VW-Abgas-Affäre: USA schalten weitere Wettbewerbsbehörde ein 



In die Ermittlungen gegen Volkswagen wegen manipulierter Abgas-Messwerte schalten sich einem Medienbericht zufolge weitere US-Regulierer ein. Die Wettbewerbsbehörde FTC nimmt die Werbekampagnen für die betroffenen Diesel-Autos ins Visier.

Eine Sprecherin der Federal Trade Commission bestätigte die Untersuchung in mehreren US-Medien. Sie schliesst sich demnach den Ermittlungen des US-Justizministeriums und der Umweltbehörde EPA an.

Die FTC kann Strafen für irreführende Werbeversprechen verhängen. VW hat über Jahre Autos als «Clean-Diesel» beworben, deren Abgaswerte geschönt waren.

Der deutsche Konzern räumte im September ein, seit 2009 mit einer speziellen Software Emissionstests in den USA ausgetrickst zu haben. Tatsächlich lag der Abgasausstoss um ein Vielfaches über den gesetzlichen Grenzwerten.

VW: Bilder aus der guten, alten Zeit (als Abgase noch Abgase waren)

1 / 41
VW: Bilder aus der guten alten Zeit (als Abgase noch Abgase waren)
quelle: united archives / nolte
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(dwi/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Umgekehrte» Polizeigewalt in den USA: Schwarzer Beamter erschiesst weisse Frau

Einmal mehr wurde in Amerika eine unbewaffnete Person von einem Polizisten getötet. Dieses Mal aber war das Opfer weiss und der Schütze schwarz. Nun ringt das Land um Erklärungen.

Justine Ruszczyk aus Sydney wollte in den USA ein neues Leben anfangen. In Minneapolis im Bundesstaat Minnesota hatte die ausgebildete Tierärztin eine Praxis für Meditation und Lebensberatung eröffnet. Im August wollte sie ihren amerikanischen Verlobten Don Damond auf Hawaii heiraten. Seinen Namen hatte die 40-jährige Australierin schon zuvor angenommen.

Am 15. Juli endete der amerikanische Traum von Justine Damond durch die Kugel eines Polizisten. Kein neues Phänomen: In den letzten Jahren …

Artikel lesen
Link zum Artikel