International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
British Prime Minister Theresa May speaks during a news conference with President Donald Trump in the East Room of the White House in Washington, Friday, Jan. 27, 2017. (AP Photo/Evan Vucci)

Trump ist sauer auf die britische Premierministerin Theresa May. Bild: AP/AP

Trump schiesst auf Twitter gegen Theresa May – und vertippt sich erstmal 🤔

Die britische Regierung kritisierte den US-Präsidenten, weil er ein Video einer englischen Islam-Feindin verbreitet hat. Trump reagierte prompt. 



Einmal mehr zeigt sich, wie impulsiv und dünnhäutig Trump auf Kritik reagiert. In der Nacht wetterte er gegen die britische Premierministerin Theresa May, eine seiner engsten Verbündeten.

«Kümmern Sie sich nicht um mich, kümmern Sie sich um den zerstörerischen radikal-islamischen Terrorismus im Vereinigten Königreich. Wir kommen schon klar!», schrieb Trump an die Adresse Mays. 

Stunden zuvor hatte ihn die britische Regierung kritisiert, weil der US-Präsident einen Beitrag der englischen Islam-Feindin geteilt hatte. «Es ist falsch vom US-Präsidenten, das getan zu haben», liess May ausrichten. 

Trump erwischt die falsche May

Bei seiner Twitter-Attacke vertippte sich Trump aber erstmal. In einer ersten Version adressierte er den Tweet an @theresamay – einen privaten Twitter-Account, der einer anderen Nutzerin mit bloss sechs Followern gehört. 

Der US-Präsident hatte zuvor auf seinem Twitter-Account kommentarlos drei islamophobe Videos der Britin Jayda Fransen geteilt. Darin sind gewalttätige Übergriffe auf Menschen und die Zerstörung einer Marienstatue zu sehen. Im Begleittext hiess es, die Täter seien Muslime.

(amü)

Donald Trump ahmt Menschen nach

Video: watson

Melania hat das Weisse Haus im weissen Weihnachts-Würgegriff

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Iran-Sanktionen aus US-Sicht wieder in Kraft

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MindCore 30.11.2017 10:53
    Highlight Highlight Ich verstehe auch hier nicht, wo die Videos "islamophob" sind (Pho·bi̱e̱ - starkes Angstgefühl, das in bestimmten Situationen auftritt oder beim Anblick bestimmter Dinge ausgelöst wird, und den davon betroffenen Menschen immer mehr einschränkt.). Sie spiegeln die Realität der Brutalität der radikalen Muslime wieder und das ist ein verdammtes Problem.

    Ebenso liegt Trump richtig damit, dass die UK ein sehr grosses Problem mit extremen Muslim hat, im Gegensatz zu Amerika.

    Als Beispiel: https://www.welt.de/vermischtes/article154359076/So-denken-Muslime-in-Grossbritannien-wirklich.html
  • echter Züricher 30.11.2017 09:25
    Highlight Highlight Sind die Videos nun echt oder sind sie fake, wie der Artikel impliziert?
  • Bruno S.1988 30.11.2017 08:17
    Highlight Highlight Das traurigste ist, dass Trump Stimmung mit FAKE NEWS macht. Der erste mit den Krücken: Der Täter ist kein Muslim und auch noch Holländer. Beim zweiten Maria Video. Der Idiot der die Statue zerstört gehört zu den Rebellen die in Syrien gegen Assad kämpfen und von den Amerikanern unterstützt werden.

    Was für ein absoluter Vollidiot ist Trump eigentlich?! Dieser Heuchler verbreitet Fake News um Stimmung gegen Muslime zu machen.
  • Mrlukluk 30.11.2017 07:46
    Highlight Highlight Also so vom Bauchgefühl her hat er schon recht. Der extreme Islam isch nicht gut. Aber es ist doch nicht des Präsidenten Aufgabe, die Leute über Fake News und kindisches Getue darauf aufmerksam zu machen.
  • Bijouxly 30.11.2017 07:11
    Highlight Highlight ... Genau das meinte ich mit den Trump-News.
  • Spooky 30.11.2017 05:48
    Highlight Highlight Trump:
    "don’t focus on me, focus on the destructive Radical Islamic Terrorism that is taking place within the United Kingdom."

    Wo er recht hat, hat er recht!

    Und die Inbrunst, mit der seine Gegner ihn hassen und der Eifer, mit dem sie auf jeden seiner Tweets reagieren, hat zutiefst religiöse Züge. Ohne Trump wäre ihr Leben sinnlos.
    • Fabio74 30.11.2017 16:38
      Highlight Highlight Das passt ja dann zu unseren Hardcore SVPlerb. Ohne ihren eingeimpften Hass auf alles angeblich Linke, hätten die gar keinen Lebensinhalt.

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel