DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Helikopter stürzt in Hochhaus in Manhattan +++ missglückte Notlandung +++ Pilot tot

10.06.2019, 21:3011.06.2019, 13:15

Das ist in New York passiert:

  • Am Montagnachmittag (Ortszeit) ist ein Helikopter auf ein Hochhaus im New Yorker Stadtteil Manhattan gestürzt.
  • Beim Versuch, auf dem Dach des Gebäudes notzulanden, sei ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr habe dieses aber mittlerweile unter Kontrolle.
  • Mindestens ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen. Es soll sich um den Piloten des Hubschraubers handeln.

Die Feuerwehr teilte auf Twitter mit, der Helikopter sei auf das Dach des Gebäudes gestürzt. In einem früheren Tweet der Feuerwehr hatte es geheissen, der Helikopter sei in das Hochhaus gestürzt.

Die Polizei sperrte die Strassen um den Unglücksort ab. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Cuomo sagte, die Menschen in dem betroffenen Hochhaus hätten gesagt, sie hätten gefühlt, wie das Gebäude beim Aufprall des Helikopters erschüttert worden sei.

Hubschrauber stürzt in Wolkenkratzer in Manhattan

1 / 10
Hubschrauber stürzt in Wolkenkratzer in Manhattan
quelle: ap/ap / mark lennihan
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
«Als New Yorker hat man aufgrund 9/11 ein gewisses Level einer posttraumatischen Belastungsstörung»
Andrew Cuomo, Gouverneur von New Yorknbc news

Sobald man ein fliegendes Objekt in ein Gebäude donnern höre, so Cuomo weiter, denke er, dass «meine Gedanken dahin gehen, wo sie von jedem New Yorker gehen».

Ein früherer NYPD-Offizier sagte gegenüber MSNBC, dass der Unfall nicht so schlimm sei, wie er hätte sein können. Trotzdem: «Die Dächer der Hochhäuser in New York sind nicht flach, wie dies zum Beispiel in Los Angeles der Fall ist.» Es gebe praktisch kein Gebäude in New York, welches einem Helikopter erlauben würde, darauf zu landen.

Zu dem Absturz kam es in der Siebten Strasse in Manhattan in der Nähe des Times Square. Zum Zeitpunkt des Absturzes herrschte schlechtes Wetter, es regnete. Die Wolken hingen so tief, dass die Spitzen der Wolkenkratzer nicht zu erkennen waren.

google maps

(bal/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Heli stürzt mit Braut vor Augen der Gäste ab

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ehefrau von «El Chapo» in USA zu 36 Monaten Gefängnis verurteilt

Wegen ihrer Beteiligung am Drogen-Imperium ihres Mannes ist die Ehefrau des früheren mexikanischen Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán in den USA zu 36 Monaten Haft verurteilt worden. Ein Bundesrichter in der Hauptstadt Washington entschied am Dienstag zudem auf anschliessende vier Jahre Bewährung und eine Geldstrafe in Höhe von 1 499 970 Dollar (rund 1.33 Millionen Euro), wie das US-Justizministerium am Dienstag mitteilte.

Zur Story