DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

77-jähriger Deutscher landet Nummer-1-Hit in China

15.12.2021, 11:4215.12.2021, 12:55

Der deutsche Musiker Achim Reichel (77) hat mit seinem Song «Aloha heja he» einen überraschenden Hit in China gelandet. 30 Jahre nach der Veröffentlichung ist der Shanty-Song dort die Nummer 1 bei der Musikerkennungsapp Shazam.

«Ich dachte, ich träume», sagte Reichel im NDR-Radio, als ihm seine Plattenfirma zu dem Erfolg gratulierte. Dahinter stecke jedoch keine Kampagne oder Marketing-Strategie: «Das hat das Lied ganz allein geschafft», freute sich der Sänger.

Achim Reichel «Aloha heja he»

Verantwortlich für die Beliebtheit des Songs dürfte vor allem die chinesische Version der Kurzvideo-Plattform TikTok sein, auf der sich der Schlager zuletzt rasant verbreitete. TikTok-Star «Klassenkamerad Zhang» mit mehr als 16 Millionen Followern veröffentlichte dort erstmals im Oktober ein Video, in dem er das Lied als Hintergrundmusik nutzte. Seitdem baute er den Song in weiteren Videos ein, die millionenfach geschaut wurden. Auch zahlreiche andere TikTok-Nutzer verwendeten das Lied in ihren Kurzvideos.

Neugierige Nutzer von Douyin, wie TikTok in China heisst, dürften Shazam genutzt haben, um mehr über die beliebte Hintergrundmusik in Erfahrung zu bringen, womit sich die Top-Position erklären lässt. In anderen chinesischen Musikcharts ist «Aloha Heja He» dagegen bislang nicht auf den vorderen Plätzen zu finden. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Taliban greifen Lesben und Schwule in Afghanistan an

In Afghanistan sind seit der Machtübernahme der militant-islamistischen Taliban Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) einer zunehmenden Bedrohung für ihre Sicherheit und ihr Leben ausgesetzt.

Zur Story