International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04838145 Russian President Vladimir Putin (C), Indian Prime Minister Narendra Modi (2-L), Brazilian President Dilma Rousseff  (L) Chinese President Xi Jinping (2-R) and South African President Jacob Zuma (R), during the group photograph of BRICS leaders in Ufa, the capital of  Bashkortostan republic, Russia, 09 July 2015. Ufa is hosting BRICS (Brazil, Russia, India, China and South Africa) and SCO (Shanghai Cooperation Organisation) summits on 09 and 10 July.  EPA/BRICS / SCO PHOTOHOST / RIA NOVOST

Die Staatschefs der fünf BRICS-Staaten: Dilma Rousseff (Brasilien), Narendra Modi (Indien), Wladimir Putin (Russland),  Xi Jinping (China), Jacob Zuma (Südafrika). Bild: EPA/RIA NOVOSTI POOL

BRICS-Staaten: «Die neoliberale Globalisierung durch den Westen vernichtet weltweit Arbeitsplätze und Ökosystem»



Mit massiver Kritik an der Politik des Westens haben die Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (BRICS) auf ihrem Gipfel in Ufa eine enge Partnerschaft vereinbart. Ziel der neuen Strategie-2020 ist es, Wachstum und Konkurrenzfähigkeit der BRICS in der Weltwirtschaft zu erhöhen.

Das sagte der russische Präsident Wladimir Putin als Gastgeber des 7. BRICS-Gipfels am Donnerstag in der Industriemetropole. In ihrer Abschlusserklärung kritisieren die fünf Staaten auch die «neoliberale Globalisierung», weil diese weltweit Arbeitsplätze sowie Ökosysteme vernichte.

Multipolare Weltordnung

Im Communiqué von Ufa vereinbarten die Staaten das Ziel, eine neue «multipolare politische Weltordnung» aufzubauen, ohne sich einem Diktat des Westens und «diskriminierenden Wirtschaftssanktionen» zu beugen. Angestrebt werde eine gerechtere Ordnung der internationalen Beziehungen, heisst es in dem 18-Punkte-Papier. Laut Deklaration sehen sich die BRICS-Staaten als «Struktur einer neuen globalen Steuerung». Chinas Staatschef Xi Jinping nannte den Prozess «unumkehrbar».

Die Erklärung hebt auch die neue BRICS-Entwicklungsbank sowie die Währungsreserve hervor. Sie sollen zusammen ein Volumen von 200 Milliarden Dollar erreichen und ein Gegengewicht zu dem vom Westen dominierten Internationalen Währungsfonds (IWF) bilden. Damit wollen die Schwellenländer den Reformdruck auf IWF und Weltbank erhöhen. (whr/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mafi 09.07.2015 20:01
    Highlight Highlight Seit wann ist Russland ein Schwellenland?

    Just asking...
    • strieler 09.07.2015 23:27
      Highlight Highlight https://de.wikipedia.org/wiki/Schwellenland
      in kürze: verschiedene Institutionen haben verschiedene Definitionen (Weltbank / IWF / OECD) - es gibt keine allgemeingültige Definition bzw. Faktoren

Diese 20 Firmen sind für einen Drittel der globalen Kohlenstoff-Emissionen verantwortlich

Das renommierte Climate Accountability Institute aus den USA hat untersucht, welche Firmen für die globalen Kohlenstoff-Emissionen verantwortlich sind und publizierten letzte Woche einen brisanten Bericht.

Dabei stiessen sie auf beunruhigende Zahlen: Gerade einmal 20 Firmen sind seit 1965 für ganze 35 Prozent des weltweiten Ausstosses von Kohlenstoff aus dem Energiesektor verantwortlich. Das sind insgesamt 480 Milliarden Tonnen CO2-Äquivalente.

Die entsprechenden Firmen sind teils private Firmen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel