DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Scholz stimmt Deutsche auf grössten Umbruch seit 100 Jahren ein

15.12.2021, 10:09
Scholz wendet sich an die Deutschen
Scholz wendet sich an die DeutschenBild: keystone

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Menschen in Deutschland auf den grössten Umbruch von Wirtschaft und Produktion seit 100 Jahren eingestimmt.

«Hinter uns liegen 250 Jahre, in denen unser Wohlstand auf dem Verbrennen von Kohle, Öl und Gas gründete. Jetzt liegen vor uns etwa 23 Jahre, in denen wir aus den fossilen Brennstoffen aussteigen müssen und aussteigen werden», sagte Scholz in seiner ersten Regierungserklärung als Kanzler am Mittwoch im Bundestag.

Bis 2045 müsse Deutschland klimaneutral sein. Die Regierung sei dem Pariser Klimaabkommen verpflichtet und werde zu seinem Erfolg beitragen. «Damit liegt vor uns die grösste Transformation unserer Industrie und Ökonomie seit mindestens 100 Jahren.»

Scholz sagte, die neue Regierung sei eine Regierung des Fortschritts - und zwar des sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Fortschritts. «Wir sind eine Regierung des technischen Fortschritts, weil wir nur mit technischem Fortschritt klimaneutral werden können und weil Deutschland und Europa nur so mithalten können im globalen Wettbewerb», betonte er.

Veränderung falle schwer, sagte Scholz. So sei «Made in Germany» immer ein Gütesiegel gewesen. Die Versuchung sei gross, bislang Erfolgreiches immer weiterzumachen. Doch neue Wege müssten eingeschlagen werden.

Scholz war vor einer Woche im Bundestag zum Kanzler gewählt worden. Nach dem knappen Wahlsiegd er Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl Ende September hatte er mit Grünen und Liberalen eine «Ampel»-Koalition ausgehandelt. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wo Putin seine Finger im Spiel hat: Russlands Geheimagenten sind rund um den Globus aktiv
Ob Militäroperationen, Geheimdienstaktivitäten oder die Söldnertruppe Wagner: Russland mischt sich an vielen Orten auf der Welt ein. Ein Überblick.

Auf Anordnung von Präsident Putin haben russische Hacker versucht, den Präsidentschaftswahlkampf 2016 zu Gunsten von Donald Trump beeinflussen. US-Sonderermittler Robert Mueller konnte zahlreiche Kontakte zwischen dem Trump-Team und dem russischen Geheimdienst nachweisen.

Zur Story